LATEST ARTICLES

Der osteuropäische Gaming-Gipfel ist eine bulgarische Organisation, die jedes Jahr Glücksspiel-Gipfel mit demselben Namen enthält. Profis aus der ganzen Welt sind eingeladen, nicht nur um Glücksspiel zu diskutieren, sondern um sicherzustellen, dass Online-Gaming sicherer und sicherer für neue Spieler gemacht wird. Abgekürzt als EEGS sind die Mitglieder eingeladen, neue Methoden und Auswirkungen der regionalen Vorschriften über das Glücksspielgeschäft zu diskutieren und zu verbessern. Die EEGS wird seit 2008 jedes Jahr haltbar gehalten. Die Mitglieder von EEGS gelten als Gurus des Glücksspiels mit jeweils mindestens 15 Jahren Erfahrung. Einige Anbieter sind auf respektierten Casino-Top-Ratings auf Svenskkasinon und weithin bekannten Spielportalen vertreten. Die Unternehmen können aber auch über einzelne Delegationen teilnehmen. Balkan Entertainment und Gaming Expo ist ein weiteres Event, das von EEGS organisiert wird. Die Auswirkungen des Online-Glücksspiels auf soziale Verhaltensweisen, neue Methoden und Fortschritte in diesem Bereich werden in diesem Gipfel diskutiert. Die Mitgliedsstaaten und Unternehmen überprüfen die Potenziale, wie man Glücksspiel und Online-Gaming-Führer werden.

Die frühere Weltranglistenerste Wiktoria Asarenka (27) ist bei ihrem Comeback nach der Geburt ihres Sohnes bereits in ihrem zweiten Match gescheitert.Beim Rasenturnier auf Mallorca unterlag die Weißrussin im Achtelfinale der an Nummer sieben gesetzten Kroatin Ana Konjuh sang- und klanglos 1:6, 3:6 und zeigte kurz vor den All England Championships in Wimbledon (3. bis 16. Juli) noch einigen Nachholbedarf. Am...
Jubel beim Oberligisten TuS Spenge: Der Klub aus Nordrhein-Westfalen hat das große Los für die erste Runde des DHB-Pokals gezogen und tritt gegen Titelverteidiger und Rekordsieger THW Kiel an.Dies ergab die Auslosung am Dienstag. Spenge hatte im April vor dem Triumph des THW in Hamburg den DHB-Amateurpokal gewonnen.Der deutsche Meister Rhein-Neckar Löwen muss zunächst gegen Erstligaabsteiger HBW Balingen-Weilstetten ran,...
Die Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen für Krebsmedikamente sind in den vergangenen Jahren laut einer Studie der Barmer Krankenkasse rapide gestiegen. Die Kosten in Deutschland liegen sogar weit über dem europäischen Durchschnitt.  Read more on Source
Der Bundestag segnet weitreichende Überwachungsmaßnahmen ab. Kritiker sagen schon jetzt: Dieses Gesetz wird vor dem Bundesverfassungsgericht landen. Read more on Source