So läuft der Trainingsauftakt beim BVB

0
132

Mit Rückkehrer Mats Hummels, aber noch ohne zahlreiche Nationalspieler ist Vizemeister Borussia Dortmund in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Bundesliga gestartet. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre absolvierte am Mittwoch hinter verschlossenen Türen verschiedene Leistungstests.

Hummels bereits zum Auftakt dabei

Neben 2014er-Weltmeister Hummels (30), der nach drei Jahren beim Rekordmeister Bayern München für bis zu 38 Millionen Euro Ablöse zurückgekehrt ist, war in dem spanischen Abwehrtalent Mateu Morey (19/FC Barcelona) nur ein weiterer Neuzugang beim Trainingsstart in Brackel anwesend.

Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen – hier geht’s zum Shop! | ANZEIGE

Die zuletzt noch für ihre Nationalmannschaften aktiven Thorgan Hazard, Julian Brandt und Nico Schulz treten ihren Dienst bei den Schwarz-Gelben erst am 10. Juli an. Noch später steigen die U-21-EM-Fahrer Jacob Bruun Larsen und Mahmoud Dahoud sowie der marokkanische Afrika-Cup-Teilnehmer Achraf Hakimi ins Training ein.

Schürrle und Kagawa freigestellt

Die zuvor ausgeliehenen André Schürrle (FC Fulham) und Shinji Kagawa (Besiktas Istanbul) waren laut kicker vom Leistungstest einvernehmlich freigestellt, um sich neue Vereine zu suchen. Der BVB-Kader umfasst derzeit 36 Profis.

BVB reist in die USA

Dortmund absolviert in der Saisonvorbereitung ein Trainingslager in den USA (15. bis 21. Juli) und eines im schweizerischen Bad Ragaz vom 27. Juli bis 3. August. Am 3. August empfängt der Vorjahreszweite der Bundesliga den Double-Gewinner Bayern München zum Supercup.

In der ersten Runde des DFB-Pokals gastiert der achtmalige Meister am 9. August beim Drittligisten KFC Uerdingen, in der Folgewoche empfängt Dortmund zum Bundesliga-Auftakt den FC Augsburg.

Read more on Source