Golf-Verbot für Gareth Bale bei der EM

0
9

Golf-Pause für Gareth Bale. Der walisische Ausnahmefußballer und seine Mitspieler dürfen sich im nächsten Sommer nur auf dem Fußballrasen engagieren. Anweisung des Trainers.

Das bedeutet für Bale: Golf gibt es erst nach der EM wieder. Wales-Trainer Ryan Giggs hat keine Lust auf unnötige Verletzungen. Volle Konzentration aufs Wesentliche. “Ryan ist sich sicher, dass der Fokus im Camp nur auf dem Fußball liegen sollte”, erklärte Jonathan Ford, der Vorstandsvorsitzende des walisischen Fußballverbandes.

Da bleibt kein Platz für Golf. Zu riskant. “Die Spieler dürfen ihre Gesundheit und Fitness nicht beim Golfspielen riskieren”, führte Ford weiter aus. “Das sehen manche Spieler sicher anders. Sie können nicht den ganzen Tag trainieren. Sie brauchen Unterhaltung. Aber dabei müssen die Spieler vorsichtig sein.”

Gerade für Bale als begeisterten Golfer ist das eine weniger erfreuliche Nachricht. Denn wie wichtig Golf für den Star von Real Madrid ist, hatte die Fußballwelt erst nach der erfolgreichen Qualifikation für die Euro 2020 erfahren.

Wales steht bei Bale an erster Stelle

Das Banner mit der Aufschrift “Wales. Golf. Madrid. In dieser Reihenfolge”, das die walisischen Spieler gemeinsam hochgehalten hatten, sorgte für ordentlich Wirbel um Bale. Eine eindeutige Provokation in Richtung Real Madrid. Aber auch ein klarer Fokus auf die Nationalmannschaft. Noch vor dem Golfen.

Die Waliser spielen bei der Euro 2020 in Gruppe A – zusammen mit der Türkei, Italien und der Schweiz. Im ersten Spiel geht es für Wales nach Baku. Dort treffen ist am 13. Juni die Schweiz der Gegner.

Read more on Source