Experten entkräften Werbeversprechen: Die Superfood-Lüge: Darum können Sie in Zukunft auf die teuren Exoten verzichten

0
364

Wer diese Themenankündigung angeklickt hat, interessiert sich wohl für das Thema Ernährung. Für Sie haben wir eine wichtige Information vorweg: Gerade Sie brauchen keine Superfoods! Überhaupt werden Chia-Samen, Goji-Beeren, Matcha und andere exotische Zutaten völlig überschätzt, sagt die Präventionsmedizinerin Prof. Karin Michels. Insbesondere Kokosöl, das derzeit als besonders wirkungsvoll und multitalentiert angepriesen wird, sei “das reine Gift”. Das Video von dem Vortrag, den Michels an der Universität Freiburg über die Superfood-Mythen hielt, wurde schon über eine Million Mal angeklickt. Auch andere Ernährungswissenschaftler bestätigen, dass die Superfoods vor allem eines sind: teuer. Und so “super”, wie vom Handel gerne behauptet, sind die exotischen Früchte, Beeren und Samen gar nicht. “An den Menschen lässt sie kaum nachweisen, dass die Superfoods ihre Versprechen auch halten”, sagt die Oecotrophologin Dr. Brigitte Bäuerlein. Zwarkönne sie nicht bezweifeln, dass jene Pflanzen viele gute Nährstoffe enthalten. Doch fast zu jedem exotischen Superfood gebe es eine heimische Alternative. Zudem müssten die Produkte aus weit entfernten Regionen eingeflogen werden und seien vielfach mit Pestiziden belastet.

Ist das mit den Superfoods also schlicht eine Lüge? Was ist dran an der Wirkung der Beeren, Samen und Extrakte? Welche lohnen sich, von welchen ist abzuraten und welche Alternativen erfüllen denselben Zweck? Antworten gibt Brigitte Bäuerlein am Mittwochabend live bei stern TV.

Read more on Source