Brennpunkt Görlitzer Park in Berlin: Wo Deutschlands Drogenszene blüht

0
250

Er ist international als Drogenumschlagplatz bekannt und berüchtigt: Der Görlitzer Park im Herzen Berlins. Seit knapp 20 Jahren sorgen die Grünanlagen im Stadtteil Kreuzberg immer wieder für Negativ-Schlagzeilen – allein im vergangenen Jahr wurden hier 286 Gewaltstraftaten gemeldet. Grund dafür ist vor allem der offene Drogenhandel: Von Marihuana über Kokain bis hin zu Heroin werden hier nahezu alle Drogen angeboten. Die Dealer stammen fast ausschließlich aus Zentralafrika, sind oft abgelehnte Flüchtlinge, die in Deutschland keine Perspektive mehr haben. Um der Lage Herr zu werden, ist die Berliner Polizei hier im Dauereinsatz: Mit Streifen und Zivilbeamten versuchen die Behörden, die Zustände im Görlitzer Park in den Griff zu bekommen.

stern TV hat mit Anwohnern, Polizisten und auch Dealern gesprochen und den Alltag im Görlitzer Park dokumentiert.

Read more on Source