Ausspioniert im Kinderzimmer: Mit diesen Spielzeugen können Hacker Kinder manipulieren

0
557

Auf den ersten Blick ist auch an dem Plüschteddy namens “Freddy” nichts Ungewöhnliches zu erkennen. Allerdings kann sich Freddy mit den spielenden Kindern unterhalten. Der Bär lässt sich zu diesem Zweck via Bluetooth mit einer Smartphone-App verknüpfen. Und genau das berge große Gefahren, sagt IT-Sicherheitsexperte Tobias Schrödel: “Dadurch kann nicht nur der Bär mit dem Kind sprechen, sondern auch ein Hacker von außen.” Ohne es zu ahnen, würden Eltern sich auf diese Weise “einen Spion ins Kinderzimmer holen”, so Schrödel.

Wie einfach sich manches Spielzeug manipulieren lässt und zu welchen Handlungen sich kleine Kinder verleiten lassen, wenn sie völlig ungewöhnliche Anweisungen von ihrem Spielzeug bekommen, wird Tobias Schrödel eindrucksvoll demonstrieren: Mittwochabend live bei stern TV.

Read more on Source