Abschied auf Raten: Die Beutelspacher-Fünflinge sind erwachsen – so geht ihr Leben weiter

0
67

“Kinder, wie die Zeit doch vergeht”, möchte man am liebsten floskeln. Denn die Fünflinge der Familie Beutelspacher sind der beste Zeitmesser – immer wieder kurz vor Weihnachten. Mittlerweile sind die wohl bekanntesten Fünflinge Deutschlands fast 20 Jahre alt und definitiv erwachsen. Da ist es natürlich umso schöner, wenn sie uns weiterhin an ihrem Weg teilhaben lassen und auch den stern TV-Zuschauern mit einem Besuch in der Weihnachtssendung treu bleiben.

Mehr als 19 Jahre lang – seit ihrer Geburt im Januar 1999 – hat stern TV die Beutelspachers aus Auerbach bei ihrem außergewöhnlichen Familienalltag begleitet, war mit der Kamera dabei, als die fünf Babys aus der Klinik endlich nach Hause kamen, aber auch in der Kindergartenzeit, bei der Einschulung oder bei der Konfirmation.

FS_Beutelspachers: So haben sich die Fünflinge entwickelt

Fünf auf einen Schlag

Rückblick: Es war der 21. Januar 1999, als Esther, Silvana, Daniel, Christian und Johannes nacheinander das Licht der Welt erblickten. Die Fünflinge kamen als Frühchen per Kaiserschnitt zur Welt. Ein Team aus 25 Ärzten, Schwestern und Hebammen stand damals in der Heidelberger Uniklinik für die sensationelle Mehrlingsgeburt bereit. Ursula Beutelspacher war erst im siebten Monat; die Babys wogen nur zwischen 875 und 1070 Gramm. Das Wichtigste aber: Sie waren alle wohlauf. Rund um die Uhr verlangten sie jetzt, von den frisch gebackenen Fünffach-Eltern gefüttert und versorgt zu werden – eine ziemliche Herausforderung für ein Paar, das bis vor Kurzem noch zu zweit war. Hatte das eine Baby gerade die Windel sauber, war sie beim nächsten schon wieder voll. Ursula und Markus Beutelspacher können nur noch reagieren und funktionieren. Wie viel haben sie getrunken, wie viel zugenommen? All das musste haarklein notiert und organisiert werden, um bei den Kindern nicht durcheinander zu kommen. Fünf gleichaltrige Babys zu versorgen – ein Kraftakt! Ob Krabbel- oder erste Gehversuche, Erkundungen in der Wohnung, Kindergarten oder Einschulung: Das Ehepaar Beutelspacher hatte alles mal Fünf. “Ich habe immer an das gedacht, was gerade zu bewältigen ist und dadurch ging es ganz gut”, erzählt die Fünflings-Mutter. “Wenn man den ganzen Berg Arbeit, der manchmal anstand, auf einmal in Augenschein genommen hätte, wäre man wohl verzweifelt. Aber mein Modus ist eigentlich immer gleich gewesen: immer das Nächstliegende anpacken und das, was gerade ansteht.”

Inzwischen haben Ursula und Markus Beutelspacher die größten Herausforderungen mit ihren Fünflingen wohl gemeistert. Die Geschwister haben alle das Abitur gemacht und zu studieren angefangen. Das heißt aber auch, dass ein Kind nach dem anderen das Haus verlässt. Christian ist der erste, der nun seine Kisten packt und in eine Wohngemeinschaft nach Landau zieht. Und wie bei fast allen größeren Ereignissen der Beutelspacher Fünflinge durfte stern TV auch dieses Mal mit der Kamera dabei sein und den neuen Alltag der erwachsenen Kinder dokumentieren.

Live in der Sendung werden Esther, Silvana, Daniel, Johannes und Christian erzählen, wie sich das Fünflingsleben der getrennten Wege anfühlt und was ihre Pläne für die Zukunft sind – und am Ende natürlich auch wieder Weihnachtsmusik machen.

stern TV Talk Beutelspacher Fünflinge

STV_KW50_BestOfWeihnachtslieder

Read more on Source