Video: 30 Jahre Mercedes in der DTM

0
126

Die DTM verliert in der Saison 2019 eine ihrer treusten Marken: Mercedes! Der deutsche Hersteller war ganze 30 Jahre lang Teil der Tourenwagen-Serie und hat viele großartige Siege eingefahren. Jedoch war nicht immer alles rosig. Natürlich hat Mercedes in den vielen Jahren auch Rückschläge hinnehmen müssen. In der Dokumentation “30 Jahre: Bis zur letzten Sekunde” blickt die Marke auf seine DTM-Geschichte zurück.

195 Mal stand ein Mercedes-Fahrer in der DTM-Historie ab 1984 ganz oben auf dem Podium. 144 Mal schnappte sich ein Fahrer mit dem Stern auf der Brust die Pole-Position. Elf Titel hat Mercedes in den 30 Jahren gefeiert. Im Jahr 2018 verabschiedete sich das Werksteam mit dem Meisterschaftssieg – eingefahren von Gary Paffett, der sich jetzt in der Formel E versucht.

In der Dokumentation wird die letzte Saison von Mercedes beleuchtet, die gleichzeitig das 30. Jubiläum des Herstellers in der Serie war. Außerdem schauen die Deutschen auf ihre großen Helden wie Bernd Schneider und Klaus Ludwig zurück, die in den 1990er- und 2000er-Jahren die Titel holten.

Im Fokus steht aber die Saison 2018 – das letzte Mal DTM für Mercedes. Paffett musste immer wieder Rückschläge hinnehmen, schaffte es jedoch trotzdem, sich gegen Rene Rast im Audi durchzusetzen. Letztendlich trennten die beiden Spitzenfahrer nach dem Finale in Hockenheim nur vier Punkte. Mercedes hat sich fulminant aus der DTM verabschiedet und sich noch einmal an die Spitze der Meisterschaft gesetzt.

© Motorsport-Total.com

Read more on Source