Bläst Vettel beim Nacht-Spektakel zur Aufholjagd?

0
305

Einen Grund zum Feiern hätte Sebastian Vettel schon vor dem Großen Preis von Singapur (im Formel 1-Liveticker).

Am 14. September 2008, also genau vor zehn Jahren, versetzte der heutige Ferrari-Pilot die Formel-1-Welt in Aufruhr, als er in Monza im eigentlich unterlegenen Torro Rosso seinen ersten Sieg in der Königsklasse landete.

Sonderlich interessieren wird Vettel sein Jubiläum allerdings nicht.

Formel 1: Vettel in Singapur zum Siegen verdammt

Schließlich ist er beim Nacht-Spektakel auf dem Stadt-Kurs mehr denn je im WM-Kampf mit Rivale Lewis Hamilton gefordert. (Formel 1: Freies Training aus Singapur ab 10.30 Uhr im LIVETICKER)

Nachdem der Mercedes-Pilot der hochfavorisierten Scuderia mit dem Triumph bei deren Heimspiel in Monza einen weiteren schweren Nackenschlag verpasste, beträgt der Vorsprung des Briten in der Fahrerwertung inzwischen satte 30 Punkte (SERVICE: Die Fahrerwertung der Formel 1).

Da Mercedes selbst auf den Strecken die Nase vorn hat, auf welchen Ferrari aufgrund der eigentlich überlegenen Motoren favorisiert scheint, schwinden die Chancen des Deutschen auf seinen fünften Titel immer weiter.

Auch Singapur gilt angesichts der Charakteristik des Kurses eigentlich als Ferrari-Strecke.

Wiederholt sich Ferrari-Worst-Case von 2017?

Diese Ausgangslage stellte sich in dieser Saison allerdings schon des öfteren dar, bestätigen konnten Vettel und das Team ihre Lorbeeren aber nicht und warfen mögliche Siege durch taktische Fehlentscheidungen oder Fahrfehler weg.

Will Vettel im Titelkampf überhaupt noch eine Chance haben, gilt es vor allem, den Worst Case aus dem Vorjahr nicht zu wiederholen. Damals räumten sich Vettel und Teamkollege Kimi Räikkönen bereits kurz nach dem Start gegenseitig ab und ebneten mit der Punkte-Nullrunde Hamilton, der das Rennen am Ende gewann, den Weg zum Titel.

Die Formel 1 2018 LIVE im TV, Stream, Ticker

In dieser Saison laufen die Rennen nur beim Free-TV-Sender RTL. Der Pay-TV-Sender Sky hat sich nach den gescheiterten Verhandlungen über eine Exklusivübertragung aus der Formel 1 zurückgezogen. 

SPORT1 berichtet LIVE im Formel 1-Ticker von allen Rennen. 

Der Zeitplan des F1-Grand-Prix von Singapur im Überblick:

Freitag:
10.30 Uhr: 1. Freies Training im Stream bei ntv.de und im LIVETICKER auf SPORT1.de
14.30 Uhr: 2. Freies Training im TV bei ntv und im LIVETICKER auf SPORT1.de

Samstag:
12 Uhr: 3. Freies Training im LIVETICKER auf SPORT1.de
15 Uhr: Qualifying im TV bei RTL und im LIVETICKER auf SPORT1.de

Sonntag:
15.10 Uhr: Rennen im TV bei RTL und im LIVETICKER auf SPORT1.de

Read more on Source