Indy500: Alonso schielt auf das Podest

0
668

Fernando Alonso steht vor seinem ersten Rennen als IndyCar-Pilot. Am Sonntag fährt der Formel-1-Rennfahrer bei der beliebten US-Rennserie in Indianapolis mit (ab 17.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US).

Der Spanier muss jedoch beim Großen Preis von Monaco aussetzen, um mit einem Honda IndyCar vom Team Andretti Autosport bei der 101. Ausgabe des legendären 500-Meilen-Rennens „Indy500“ teilnehmen zu können.

Seinen Platz im McLaren-Honda-Cockpit für das Rennen im Fürstentum übernimmt F1-Rückkehrer Jenson Button.

Alonso Mitfavorit auf den Sieg

Bei den ersten Testfahrten im ungewohnten Auto konnte der 35-jährige Alonso beeindrucken und landete im Qualifying sensationell auf dem fünften Platz. Buchmacher zählen Alonso daher neben Scott Dixon, der die Pole Position innehat, zu den Favoriten auf den Sieg.

„Das ist das größte Rennen auf der Welt“, sagte Alonso über das Indy500: „Das habe ich sofort gefühlt, als ich zum ersten Mal hier war. Ich kann den Sonntag kaum noch erwarten.“

Horrorcrash bei Trainings-Debüt

Überschattet wurde das Alonso-Debüt vor einer Woche vom Horrorcrash des Ex-Formel-1-Piloten Sebastien Bourdais.

Der Franzose, der sich bei dem Unfall multiple Beckenbrüche sowie einen Bruch der rechten Hüfte zugezogen hatte, wurde am Mittwochabend aber wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Read more on Source