Neuer Job? Bezirksligist baggert an Legat

0
346

Im Dschungelcamp sorgte Thorsten Legat im Januar mit seinen Coachings für Aufsehen, nun könnte der 50-Jährige bald wieder als Fußballtrainer an der Seitenlinie stehen.

Laut Informationen der Bild ist der Bezirksligist TuS Bövinghausen 04 am Kult-Kicker interessiert. “Ja, wir haben erste Gespräche geführt. Es gibt eine freundschaftliche Beziehung”, ließ Vereinschef Ajan Dzaferoski verlauten. 

Eine Zusage hat Legat bis jetzt aber noch nicht gegeben. Dies liegt laut Dzaferoski vor allem an der Tatsache, dass der Verein noch in der Bezirksliga spielt. Bövinghausen steht in der Tabelle derzeit auf Rang zwei.

Aufstieg in Landesliga nötig

Für den Verein aus einem Dortmunder Vorort gibt es aber Hoffnung. “Wir spielen aktuell um den Aufstieg in die Landesliga. Drunter möchte Legat nicht trainieren”, ist sich der Vereinschef sicher. Auf SPORT1-Nachfrage wollte sich Legat nicht zu den Verhandlungen äußern.

Zuletzt hatte der frühere Schalke-Profi 2016 den FC Remscheid in der Landesliga gecoacht. 

Eine endgültige Entscheidung soll spätestens Anfang Mai fallen.

Read more on Source