„The Masked Singer“: Alle Teilnehmer, Enthüllungen & der Gewinner (Spoiler!)

0
337
© ProSieben

Am 1. August 2019 zeigte ProSieben die vorerst letzte Ausgabe der Promi-Talentshow The Masked Singer. Fünf Kandidaten wurden in den vorhergehenden Ausgaben schon enttarnt, fünf weitere gaben im Laufe der finalen Show schließlich ihre Identität preis. Wir haben eine Übersicht über alle zehn Kandidaten, die Identität aller enttarnten Promis sowie sämtliche Indizien und Spekulationen. (Achtung: Spoiler zum Finale!)

Der Oktopus – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Der Oktopus verlor die erste Show. Identität: Lucy Diakovska von den „No Angels“

Der Schmetterling – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Der Schmetterling verlor die zweite Show. Identität: Susan Sideropoulos

Geschlecht

Weiblich

Indizien

Sendung 1: „Es gibt 160 verschiedene Arten von mir – doch ich bin einzigartig; Hier bin ich, in meiner vollen Pracht. Ich war nicht immer der strahlende, farbenfrohe Schmetterling; Als junger Falter durfte ich meine wahre Pracht nicht zeigen: Du bist nur eine Raupe, du musst im Kokon bleiben, du bist nicht farbenfroh; Ich durchlebte eine intensive Verwandlung: Über 20 Jahre habe ich die Maske eines anderen getragen; Es wird Zeit, einen Neustart als schillernde Persönlichkeit zu starten.“

Sendung 2: „(Schlafmaske mit Aufschrift: Shoppingpause) Lange Zeit dachte ich, ich will keine Delle in mein Leben bringen (Fußmatte mit Aufschrift: Pumps Parkplatz); Ich wollte makellos sein, um meiner Rolle als Schmetterling gerecht zu werden (Stöckelschuhe)“

Songs

Sendung 1: Toxic von Britney Spears

Sendung 2: Fever von Peggy Lee

Was tippte die Jury? 

Sendung 1: Toni Garrn, Heidi Klum, Conchita Wurst, Olivia Jones

Sendung 2: Lilly Becker, Palina Rojinski, Maren Kroymann, Stefanie Giesinger

Fragen der Jury

Sendung 1: Wieso hast du dich für den Schmetterling entschieden? Antwort: Ich liebe große Flügel auf dem Laufsteg.

Sendung 2: Schönheit scheint dir wichtig zu sein? Antwort: Wahre Schönheit kommt von innen.

Spekulationen der Zuschauer

Carolin Kebekus, Martina Hill, Lorielle London

Der Kakadu – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Der Kakadu verlor die dritte Show. Identität: Heinz Hoenig

Geschlecht

Männlich

Indizien

Sendung 1: „Intelligent, lernfähig, schnell – das sind meine Eigenschaften; Aber ich bin auch redegewandt; Ich bringe euch alle dazu, an meinem Schnabel zu hängen; Doch davon allein kann ich als Kakadu nicht leben; Ich brauche eure Aufmerksamkeit; Und was kann ich da am besten? Zwitschern natürlich; Die anderen Kreaturen haben gegen meine Stimme keine Chance.“

Sendung 2: „Regeln gibt es für mich nicht; Ich liebe das Versteckspiel, ich könnte jemand sein, den du seit Jahren kennst; Auf meiner Reise als Paradiesvogel habe ich an vielen Orten angeheuert (Besen, Amerikaflagge); Und im Großstadtdschungel (Berlin) mit den größten Vögeln gezwitschert (Joe Cocker, Exotische Früchte)“

Songs

Sendung 1: You are so beautiful von Joe Cocker

Sendung 2: She’s a Lady von Tom Jones

Sendung 3: Behind Blue Eyes von Limp Bizkit

Was tippte die Jury?

Sendung 1: Guido Maria Kretschmer, Roberto Blanco, Stefan Raab

Sendung 2: Friedrich Liechtenstein, Thomas Gottschalk, Hugo Egon Balder, Hape Kerkeling

Fragen der Jury

Sendung 1: Bist du denn im echten Leben auch so ein bunter Vogel? Antwort: Bist du denn im echten Leben auch so ein bunter Vogel?

Sendung 2: Bist du ein kleiner Casanova? Antwort: Bist du ein kleiner Casanova?

Spekulationen der Zuschauer

Guildo Horn, Jürgen von der Lippe

Das Eichhörnchen – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Das Eichhörnchen verlor die vierte Show. Identität: Marcus Schenkenberg

Geschlecht

Männlich

Indizien

Sendung 1: „Ich bin ‚The Masked Singer Superhero‘; Das ist genau mein Ding; Doch man wird nicht als HERO geboren; Mut, Power, Hartes Training und Charisma – You know that’s me; Ich bin ganz gerne „The Boss“(Basketball); Doch immer wieder wird mir gesagt, was ich zu tun habe; Heute werde ich beweisen, dass nicht das Kostüm mich zum Superhero macht.“

Sendung 2: „Ihr glaubt, ich bin ein International Star? You may be right, you may be wrong; Die Wahrheit ist unter der Maske (zaubert auf einem Kindergeburtstag, Kinder sind enttäuscht); Das Leben hat mich nicht immer als Star begrüßt; (bekommt Amerika-Flagge geschenkt) Auf der Suche nach Freiheit, wollte ich den American Dream; Erfolg, Money, Being a Hero (Basketball, Waschsalon, Marienstatue); Der Drang in mir, gesehen zu werden, war stärker als jedes Hindernis“

Sendung 3: „Die Blicke der Ladys, Standing Ovations, I love it – Das ist besser als jede Nuss; (Hört Ghettoblaster) Auf der Suche nach meiner Wonder Woman, musste ich mich mit den besten Superheroes dieser Erde messen (Hat eine Baywatch-Boye in der Hand); (Bekommt Sandwich mit Fahnen von Niederlande, Italien, Amerika, Frankreich, Deutschland) Meine Super Power ist mein Multitalent, Dank Je Wel, Grazie, Thanks, Mercì, Danke; Du glaubst, du kannst ein Superhero sein? Be a Superhero!; (Sitzt im Gartenstuhl und schlürft einen Cocktail) Ich bin der Beweis, dass es hier nur einen Superhero gibt!“

Sendung 4: „Diese Show lässt mich zum Next Level Superhero werden; Die Grundzutaten meiner DNA: Triple E. Erfolg, Energie, Eichhörnchen; Ich weiß wie es ist, der Winner zu sein. Aber auch mit einem Knock-Out bin ich vertraut; (Vor ihm auf dem Schreibtisch stehen ein Polizeiauto und eine Feuerwehr) Anyway, who cares! Think Big; Meine Gegner haben gegen mein Amazing Potential – No Chance! (Spielt mit den Autos)“ / Runde 2: Enthüllt einen Hamburger „I like it with Extra Cheese, Double Fries and a Milkshake“

Songs

Sendung 1: Come Together von Gary Clarke Jr.

Sendung 2: Tainted Love von Soft Cell

Sendung 3: Mmm Mmm Mmm Mmm von Crash Test Dummies

Sendung 4: House of the Rising Sun von The Animals / Song 2 von Blur

Was tippte die Jury? 

Sendung 1: Samu Haber, Richard Fairbrass, Evil Jared Hasselhoff, Robbie Williams

Sendung 2: Evil Jared Hasselhoff, Ralf Moeller, Dirk Nowitzki, David Hasselhoff

Sendung 3: David Hasselhoff, Alec Boss Burns Völkel, Marcus Schenkenberg

Sendung 4: David Hasselhoff, Wladimir Klitschko, Joko Winterscheidt, Bastian Schweinsteiger

Fragen der Jury

Sendung 1: Was ist deine Superkraft? Antwort: Ask the Women! (Frag die Frauen)

Sendung 2: Bist du sportlich? Antwort: I’m in a good shape! (Ich bin gut in Form)

Sendung 3: Bist du ein Sportler? Antwort: These Boots Are Made for Walkin‘

Sendung 4: 

Spekulationen der Zuschauer

Marcus Schenkenberg, David Hasselhoff

Der Panther – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Der Panther verlor die fünfte Show. Identität: Volksmusikantin Stefanie Hertel

Geschlecht

Weiblich

Die Indizien vom Panther

Sendung 1: „Ich bin der Panther und werde zum ersten Mal meine sexy Seite zeigen; Auftreten: Für mich kein Problem; Immerhin bin ich die schönste Katze im Tierreich; Panther können Spaß machen, Panther können gefährlich sein – Reizt mich nicht; Lange war ich eingesperrt, Marionette in einem Rudel; Doch ich wollte die Freiheit, denn davon bin ich Fan.“

Sendung 2: „Ich bin der Panther, das schlaueste Tier; Mein ganzes Leben war ich Vorurteilen ausgesetzt – diese zu überwinden ist mein Ziel; Jetzt habe ich es endlich geschafft (Hashtag Girlpower); Mit der Maske kann ich zeigen, dass ich mehr zu bieten habe; Diese Woche werde ich weiter diszipliniert an die Sache rangehen (Panther auf Motorad, 60 Punkte, 100 Mark gewonnen)“

Sendung 3: „Im Dschungel, da bin ich eine Königin, doch hier muss ich mich jede Woche aufs Neue beweisen; Für alle Katzenfans da draußen für euch werde ich alles geben, um den Masked Singer-Thron zu erklimmen (Bekommt 9999 Likes); (Ist bei einer Castingshow) Meine Talente: extreme Vorbereitung und im  richtigen Moment angreifen und alle überraschen (Bekommt eine Genehmigung von der Jury) Ein Nein für mich keine Option!“

Sendung 4: „Zum ersten Mal wird nur meine Stimme beurteilt; (Trinkt Panther-Milch, im Vordergrund steht ein Foto mit drei Panthern mit Kochmützen) Von mir wird immer erwartet, dass ich eine bestimmte Rolle übernehme – aber ich bin facettenreich; (Alte Fernseher zeigen die Buchstaben Ho Li Lo und einen Vogel) Als Meisterin meines Faches liebe ich das Spiel mit den Worten, Für mich ein Ausdruck von Freude; Mein Sternbild: Knallerfrau mit Hang zum echten Panther-Terror“

Sendung 5: „(Es ist 5 nach 12 auf einer Uhr, Panther steht vor einem Schrank und räumt ihn aus) So, Freunde, schleicht euch, ab jetzt ist das hier mein Revier; Ich habe mein Versteck verlassen; (Wirft Nägel in Bilder, die an der Wand stecken bleiben) Auch wenn es komisch klingt, ‚The Masked Singer‘ ist für mich eine witzige Art, euch zu unterhalten; (Rückt die Bilder schief. Kombination: links-rechts-links); Das Halbfinale – für mich nur eine Station auf dem Weg zum ‚The Masked Singer‘-Pokal“ / Enthüllt in der zweiten Runde eine Uhr, die auf 22.25 Uhr steht „Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?“

Songs

Sendung 1: Sign of the Time von Harry Styles

Sendung 2: Sucker von Jonas Brothers

Sendung 3: Don’t you worry bout a thing von Stevie Wonder

Sendung 4: Highway to Hell von AC/DC

Sendung 5: Memory aus dem Cats-Musical / Girl On Fire von Alicia Keys

Was tippte die Jury?

Sendung 1: Nadine Angerer, Mandy Grace Capristo, Bianca Bibi Heinicke

Sendung 2: Ana Carrasco, Uli Hoeneß, Senna Gammour, Stefanie Hertel

Sendung 3: Vanessa Petruo, Stefanie Hertel

Sendung 4: Bonnie Tyler, Sonja Zietlow, Stephanie Stumph, Sarah Lombardi

Sendung 5: Martina Hill, Stefanie Hertel, Carolin Kebekus, Judith Williams, Senna Gammour

Fragen der Jury

Sendung 1: Warum zeigst du jetzt erst deine sexy Seite? Antwort: Das ist der Reiz, der mir bisher verborgen blieb.

Sendung 2: Bist du denn wirklich so eine Raubkatze im echten Leben? Antwort: Bisher war ich eine Schmusekatze.

Sendung 3: Wie geht es dir gerade so? Antwort: Die Wildnis ist aufregend und gefährlich, aber das hier übertrifft alles!

Sendung 4: Wie kommt es, dass du so vielseitig bist? Antwort: Ein Panther kann viele Dinge, Hauptsache die Augen leuchten!

Sendung 5: Hast du schon mal in einer Girl-Group gesungen? Antwort: Bei meinen ersten Schritten auf der Bühne war ich nicht allein.

Spekulationen der Zuschauer

Martina Hill, Daniela Katzenberger, Mandy Grace Capristo, Sophia Thomalla

Der Kudu – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Der Kudu verlor die erste Runde der Finalshow. Identität: Moderator Daniel Aminati

Geschlecht

Männlich

Die Indizien vom Kudu

Sendung 1: „Ich bin der Kudu, mein Name stammt von den afrikanischen Khoi Khoi; Ich bin ein Krieger – unfassbar stark und ehrgeizig nehme ich es mit jedem auf; Kein Grund für Freudentänze; In der Wildnis lauert überall Gefahr (Boxhandschuhe); Doch verstecken, für mich keine Option; Hüte dich, du achtarmiges Ding (Oktopus) und merkt euch mein Gesicht.“

Sendung 2: „Die großen Auftritte sind mein Ding; Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gegner (Moderationskarten), auf meiner heutigen Agenda steht, den Kakadu nach Hause schicken und zwar ohne Maske; Ich nehme es mit jedem auf und mir ist jedes Mittel recht (Laufschrift: KUDU verrät Kakadu); Spoiler: Der Kakadu ist – nur ein Vogel“

Sendung 3: „(Der Kudu liest Zeitung, Schlagzeile: Kudu demaskiert, ein zweiter Kudu kommt herein) Ich vertraue mir, denn die Welt gehört mir; Das Spiel unter der Maske kann nur ich gewinnen (Zeigt auf die Zeitung) Fake News! Netter Versuch, Freunde; Legt euch nicht mit dem Kudu an (Ein dritter Kudu kommt dazu), denn ich habe bereits die Weltherrschaft übernommen; (Steht vor dem Spiegel) Ich bin nicht mehr zu stoppen!“

Sendung 4: „Viele Male musste ich meine Träume begraben. Für einen Krieger wie mich unerträglich; Ich bin ein Draufgänger (Boxt in ein Kissen mit seinem Konterfei) Und ich musste lernen, meine Impulsivität in den Griff zu kriegen; Meine Zeit wird kommen; Ich vertraue mir, weil ich liebe, was ich hier tue; Zielstrebig bin ich hier angetreten, um zu gewinnen. Let Me Entertain You!“ / Enthüllt in der zweiten Runde eine Trillerpfeife: „Jeder tanzt nach meiner Pfeife“

Sendung 5: „(Hält ein Auto an Ketten fest) Ich muss zu alter Stärke finden. Mein Ziel neu anvisieren; (Idylle mit einem echten Kudu) Als Kudu weiß ich, wie es ist, in der Wildnis gegen die Stärkeren zu Überleben. Ich muss aus meinen Fehlern lernen und die Schwächen der anderen finden; Die Sache ist die: ich bin ein Perfektionist und ich hasse es, zu verlieren; Meine Taktik für’s Halbfinale: Attacke! Angriff! Keine Gnade für meine Gegner; Der Kudu nimmt wieder Geschwindigkeit auf. Schwäche zeigen ist für den Kudu keine Option“

Finale: „(Sitzt vor einem Lagerfeuer und ‚verbrennt‘ seine Konkurrenten, ein Kissen mit seinem Konterfei neben ihm) Ich habe mein Ziel fast erreicht, nur noch vier Masken vor mir, die ich hinter mir lasse; Denn ich kenne ihre Schwächen, ich werde meine Gegner im Alleingang vernaschen (Holt ein Tablett hervor mit ‚Schokudulade‘); (Läuft durch den Wald) Das Beste zum Schluss. Endspurt. Im Wettlauf gewinnen. Im Ziel ankommen; Ich liebe die Extreme, der Kudu geht immer über die volle Distanz“

Songs

Sendung 1: Come with me von P. Diddy

Sendung 2: Use Somebody von Kings Of Leon

Sendung 3: Are You Gonna Go My Way? von Lenny Kravitz

Sendung 4: Let Me Entertain You von Robbie Williams / Feeling Good von Michael Buble

Sendung 5: Lose Yourself von Eminem

Finale: Be Faithful von Fatman Scoop Ft Crooklyn Clan

Was tippte die Jury? 

Sendung 1: Mola Adebisi, Daniel Aminati, Oliver Pocher, Stefan Raab

Sendung 2: Axel Schulz, Henry Maske, Ingo Zamperoni, Daniel Aminati, Hans Sarpei, Detlef D! Soost

Sendung 3: Thore Schölermann, Joko Winterscheidt, Daniel Aminati, Steven Gätjen

Sendung 4: Jay Khan, Bastian Yotta, Daniel Aminati

Sendung 5: Daniel Aminati, Joey Kelly, Jay Khan, Sasha (der sitzt gerade in der Jury)

Finale: Joey Kelly, Thorsten Legat

Fragen der Jury

Sendung 1: Bist du ein Krieger? Antwort: Ich bin durch tiefe Täler gegangen, jetzt stehe ich so da.

Sendung 2: Bist du ein Alphatier? Antwort: Der Kudu ist eher ein Herdentier.

Sendung 3: Ist auf der Bühne performen dein Alltag? Antwort: Für euch reiss‘ ich mir auf der Bühne gerne das Herz raus.

Sendung 4: Wie ernährst du dich? Antwort: Am liebsten verspeise ich Grashüpfer zum Frühstück!

Sendung 5: Bist du Entertainer? Antwort: Ich bin ein ausgezeichneter Spaß-Kudu-Vogel (singt I’m so lonely von Sasha)

Finale: Gibst du beruflich den Ton an? Antwort: Um mein Team ins Ziel zu führen, herrscht manchmal auch ein gewisser Ton!

Spekulationen der Zuschauer

Daniel Aminati, Detlef D! Soost

Das Monster – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Das Monster verlor das erste direkte Duell der Finalshow. Identität: Boxerin Susianna Kentikian

Geschlecht

Weiblich

Die Indizien vom Monster

Sendung 1: „Jedes Kind, das Abends ins Bett gehen muss weiß, das hinter jeder Tür ein Monster lauert; Ich bin das Monster: Ich bin groß und stark, aber dennoch lade ich zum Kuscheln ein; Als ich jung war, musste ich raus in die Welt und beweisen, dass ich mehr bin, als nur Plüsch und Flaum; Früher war meine Welt ein hässlicher Ort voller Gefahren; Meine Weggefährten päppelten mich immer wieder auf und mein Herz begann zu leuchten; Jetzt bin ich hier, um der Welt zu zeigen, was ich sooo liebe.“

Sendung 2: „Ich konnte es kaum erwarten auf dieser Bühne zu stehen, so habe ich mich seit meiner Kindheit nicht mehr gefühlt; Ich weiß wie es ist, unterschätzt zu werden; Jetzt ist meine Zeit gekommen – Nie wurde ich ernst genommen (Chinesisches Schachspiel, bunter Wackelpudding); Oft war ich auf mich allein gestellt; Das alles hat mich wütend gemacht; Aber so ein Monster bin ich nicht – Ich bin das bunte Candymonster, das zum Kuscheln einlädt“

Sendung 3: „Vor der Show muss ich abschalten, brauche meine Ruhe; Hier aufzutreten ist für mich immer noch ein riesen Abenteuer; Die Liebe, die mir hier begegnet gibt mir Kraft; Diese Show macht mir sooo viel Spaß – endlich kann ich meine monstermäßige Stimme mit der Welt teilen; (Bekommt einen Koffer mit einem grünen Spielzeugauto und Mirabellen) Ich liebe die Geschwindigkeit (Bällebad im Hintergrund, wieder bunter Wackelpudding) Mit Vollgas ins Rampenlicht; (Schaut durch ein Fernglas) Ich habe immer davon geträumt, etwas Besonderes zu erreichen und als kleines rosa Monster Geschichte zu schreiben; Ich lass den Superstar in mir raus“

Sendung 4: „(Steht vor einem Süßigkeiten-Automaten) Ich musste in meiner Karriere schon so viele Prüfungen bestehen. Ich habe mich dabei nicht immer geschickt angestellt (Ein Bodyguard wirft Geld in den Automaten und tippt 39 ein, Marshmallows fallen heraus); (Sitzt auf einer Wippe) Der Traum vom Singen war schon immer in mir. Aber die Menschen haben oft etwas anderes in mir gesehen. Doch wenn du einen Monstertraum hast, dann musst du ihn beschützen“

Sendung 5: „Bei ‚The Masked Singer‘ habe ich eine Seite an mir entdeckt, von der ich nie wusste, dass ich sie habe. Ich entdeckte, dass ich eine Gabe habe; (Steht im Kinderzimmer und isst Popcorn, das runterfällt) Alle sagen, ich sei so lieb. Das stimmt. Alle sagen, ich sei tollpatschig. Stimmt auch; (Lässt sich beim Psychiater hypnotisieren) Das beste daran: Ich finde es Monstermäßig gut. Denn genau das bin ich. Pink ist immer eine Lösung“ / Enthüllt in der zweiten Runde einen Wackelpudding „Es ist keine Delikatesse, es ist Wackelpudding!“

Finale: „(Ein Kind schläft im Bett, wir sehen Aprikosen und das Buch ‚Die Abenteuer des goldenen Gürteltiers‘) Es heißt, die Magie wäre schon vor langem aus unserer Welt verschwunden. Und für alle, die die wunderbaren Visionen kindlicher Augen verloren haben, kommt hier die Geschichte eines pinken Monsters mit einem magischen Traum; Ich danke euch von ganzem Herzen, dass meine Fantasie Wirklichkeit wird. Ihr habt mir soo viel Liebe geschenkt und ich konnte über mich hinauswachsen; Merkt euch liebe Kinder: Mit einer monstermäßigen Fantasie ist alles möglich und eure kühnsten Träume gehen in Erfüllung“ / Enthüllt in Runde 2 ein Tablett mit Insekten „Hmm, lecker!“

Songs

Sendung 1: What is love von Haddaway

Sendung 2: Don’t Cha von The Pussycat Dolls

Sendung 3: Superstar von Jamelia

Sendung 4: 7 Rings von Ariana Grande

Sendung 5: Crazy von Britney Spears / Can’t Get You Out Of My Head von Kylie Minogue

Finale: Crazy In Love von Beyonce

Was tippte die Jury?

Sendung 1: Britney Spears, Maite Kelly, Blümchen, Eine Sportlerin

Sendung 2: Ilka Bessin, Mirja Boes, Evelyn Burdecki, Bahar Kizil

Sendung 3: Susianna Kentikian, Evelyn Burdecki

Sendung 4: Kati Witt, Panagiota Petridou, Annemarie Carpendale, Lena Meyer-Landrut

Sendung 5: Susianna Kentikian, Lindsay Lohan, Daniela Katzenberger, Regina Halmich

Finale: Evelyn Burdecki, Jella Haase, Heino

Fragen der Jury 

Sendung 1: Würdest du dich als emotional beschreiben? Antwort: Ja, aber ich kann auch anders!

Sendung 2: Warum wirst du von allen unterschätzt? Antwort: Mein Herz leuchtet pink, wird aber oft nicht gesehen.

Sendung 3: Hast du gerade Schluckauf? Antwort: Entschuldigung, ich bin ein bisschen aufgeregt.

Sendung 4: Was für eine Figur verbirgt sich hinter diesem Kostüm? Antwort: An mir ist alles monstermäßig schön!

Sendung 5: Bist du ein Reality-Star? Antwort: Ich bin viel mehr als das, ich bin ein Monster!

Finale: Warst du schon einmal irgendwo in einem Finale? Antwort: Ich war selten so nah an einem so schönen Pokal.

Spekulationen der Zuschauer

Blümchen, Evelyn Burdecki, Susianna Kentikian

Der Engel – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Der Engel verlor das zweite direkte Duell der Finalshow. Identität: Bülent Ceylan

Geschlecht 

Männlich

Die Indizien vom Engel

Sendung 1: „Schwarz-Weiß, Schatten-Licht; Der Engel entspricht meinem Naturell; Aber Vorsicht: In jedem Engel steckt auch ein kleiner Teufel; Ich habe viele Gesichter; Doch im Mittelpunkt stehen: So ein Engel bin ich nicht; Meine himmlische Karriere, die großen Töne singen – Das ist meine Stärke; Schließt eure Augen und folgt meinem Ton – der Engel ist hier, um zu gewinnen.“

Sendung 2: „Dieses freudige Gefühl, dass ich auf der Bühne gespürt habe, hat mich auf Wolke 7 schweben lassen; Für meinen inneren Frieden brauche ich Ruhe und Ausgeglichenheit (Heckenschere, Rasenmäher)“

Sendung 3: „Auf dieser großen Bühne fühl‘ ich mich einfach wie zu Hause und es gibt keinen schöneren Ort als zu Hause (Grill Gartenzwerge im Bild; Er grillt Spaghetti und Kartoffeln); Ich bin eher altmodisch, liebe das Traditionelle; In mir schlummern verborgene Talente, ein verbotener Groove, ich kann der Versuchung einfach nicht widerstehen (Tanzt wie Beyonce); Mit Ungehorsam werde ich euch begeistern“

Sendung 4: „(Geht mit einer Geige durch Wolken) Deutschland, ich will euch zeigen, was ich liebe. Mein Herz brennt. Melodie Nummer 4 wird mich zum Sieg bringen; Erhaben und mit stolz schwebe ich durch die Luft. Immer höher, immer weiter, begleitet von Applaus, vernehme ich schon Siegesluft; Mein Name? Namen sind Schall und Rauch; Gott kennt die Engel alle und ihr kennt mich bald auch (Schreibt HAHA an einen Spiegel)“ / Runde 2: Enthüllt Russisch Brot mit Schriftzug DEIG ZICH (Zeig dich?)

Sendung 5: „(Geht auf ein Schachspiel zu) Mein Auftrag als Engel auf Erden: Schwarz-Weiß (Tritt den weißen König um) Für mich eine Reifeprüfung; (Öffnet Buch ‚Chroniken des Engels‘) Aber wenn wir den Glauben nicht haben, haben wir nichts mehr. Jetzt ist der Zeitpunkt, stark zu bleiben (Schreibt ins Buch ‚Wir sehen uns im Finale‘) Nicht nachzugeben. Meine Bestimmung wird sich erfüllen; (Eingeblendet auf Texttafeln: Gute Engel kommen in den Himmel, böse ins Finale)“

Finale: „Die Liebe, die mir hier begegnet, hat mir das Gefühl gegeben, dass ich im Himmel bin. Ich wollte immer höher fliegen als andere Engel – obwohl es meine größte Angst war (Wir sehen eine Achterbahn); Ich bleibe lieber mit beiden Beinen auf dem Boden. Und werde am Ende kein gefallener Engel sein; (Er sitzt an einer reich geschmückten Tafel) Das irdische Spiel hinter der Maske gefällt mir gut; Meine Botschaft ist angekommen. Nicht einfach, denn existieren vieler meiner Welten (Der Engel ist mehrfach in verschiedenen Farben zu sehen); (Tanzt auf einer Wolke) Es gibt immer himmlisch gute Gründe aufzustehen. Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen“ / Enthüllt in Runde 2 das Buch ‚Mutter Courage‘ „Eckstein, Eckstein, alles muss versteckt sein“

Songs

Sendung 1: Sweet Dreams von Marilyn Manson

Sendung 2: Nothing Else Matters von Metallica

Sendung 3: Atemlos durch die Nacht von Helene Fischer

Sendung 4: Killing In the Name of von Rage Against The Machine / Word Up von Cameo

Sendung 5: Engel von Rammstein

Finale: Chop Suey! von System Of A Down

Was tippte die Jury?

Sendung 1: Keine konkreten Namen

Sendung 2: Bülent Ceylan, Der Graf, Howard Carpendale, Armin Rohde

Sendung 3: Bülent Ceylan, Tom Beck, Philipp Amthor

Sendung 4: Luke Mockridge, Mr. Lordi, Kai Schumann

Sendung 5: Bülent Ceylan, Tom Beck, Katy Karrenbauer

Finale: Luke Mockridge, Bülent Ceylan, Tom Beck, Eckart von Hirschhausen,

Fragen der Jury

Sendung 1: Bist du ein professioneller Sänger? Antwort: Die Menschen lieben es, meinen Klängen zu lauschen.

Sendung 2: Was hat es mit Wolke 7 auf sich? Antwort: Ich will Liebe auf Wolke 4 mit dir!

Sendung 3: Aus welcher Stadt kommst du? Antwort: Ich liebe es, unerkannt über die Dächer der Großstadt zu schweben!

Sendung 4: Sind auch die sanften Töne dein Metier? Antwort: Naja, gute Engel kommen in den Himmel, böse ins Finale!

Sendung 5: Bringst du die Menschen beruflich zum Lachen? Antwort: Wenn ein Engel erscheint, kann alles passieren!

Finale: Passt die düstere Musik überhaupt zu dir? Antwort: Hinter jeden dunklen Wolke verbirgt sich auch immer die Sonne!

Spekulationen der Zuschauer

Bülent Ceylan, Martin Kesici, Tim Mälzer

Der Grashüpfer – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Der Grashüpfer verlor das letzte Duell der Finalshow. Identität: Sänger Gil Ofarim

Geschlecht

Männlich

Die Indizien vom Grashüpfer

Sendung 1: „Sie fragen sich sicher, warum ich in Gestalt eines Grashüpfers auftrete; Mein Augenmerk liegt auf dem guten Ton – denn der verbindet uns; Achten sie auf meinen Stil, denn ich bin der Meister des Stils; Da kommt nicht einmal mein Sportsfreund Bumm-Bumm-Becker ran; Heute werde ich ihnen zeigen, dass ich sogar hinter einer Maske das Zeug dazu habe, Applaus zu bekommen; Machen sie ihr Blitzlicht bereit – Mein Auftritt wird ihr Herz zum Hüpfen bringen.

Sendung 2: „Schnelles Aufspringen, die Hinterbeine kräftigen – wissen sie, ein Leben ohne Bewegung, für mich undenkbar (FC Bayern München-Handtuch); Früh bemerkte ich, dass ich hoch springen kann; Mit diesem Talent konnte ich bereits als junger Grashüpfer begeistern; Die so erreichten Höhen öffneten mir alle Türen – auch zu sehr exklusiven Kreisen (Michael Jackson-Handschuh); Ich kenne sie alle – Diskretion, meine Damen und Herren, Diskretion“

Sendung 3: „Freude war mir in meinem Grashüpferleben nicht immer zuteil (es regnet, er wirft ein Schild weg, auf dem sein Gesicht durchgestrichen ist); Ich bin ein Gentleman mit vielleicht vielerlei Begabungen und Gesichtern (spielt Gitarre und Golf) doch mein Gesicht bleibt auch heute weiter im Verborgenen“

Sendung 4: „Ich mag es, dass sie meinen Namen immer noch nicht sagen können; Schon immer war mir klar: Stil und Ausstrahlung werden mir Tür und Tor öffnen; Denn wenn sie nach den richtigen Regeln spielen, führt sie der Weg mit großer Sicherheit zum Sieg (Lässt sich in einem Casino Limonade eingießen); Der Schlüssel zum Erfolg: Die Kombination aus Zeitpunkt, Tatort und Treffsicherheit (Zeigt 30 Kreditkarten mit der Aufschrift: Gisa Business Platinum 8118 5914 7512 5720); Kein noch so großes Feuer kann den Märchen, die ich im Herzen trage, etwas anhaben“

Sendung 5: „Natürlich haben auch meine Konkurrenten ihre Anhänger (Schild mit asiatischen Fans, die T-Online-Oberteile tragen, huscht durchs Bild) Doch als fairer Sportsmann weiß ich, abgerechnet wird zum Schluss; (Sitzt vor drei Telefonen) Danke für ihren Anruf, hier spricht der Herr Grashüpfer. Ja, die 03 ist wichtig, ich bedanke mich für ihre Aufmerksamkeit; (Springt vor einem Sternenhimmel) Ich werde heute über mich hinauswachsen müssen, denn wissen sie, der Sieg würde mir wirklich alles bedeuten“ / Enthüllt in der zweiten Runde ein altes Kassettenradio. Spielt ein Band mit Jubel ab „Super, Bravo, Wir lieben dich!“

Finale: „(Steht vor einer Burgkulisse) Wissen Sie, ich bin zwar der Gentleman unter den Grashüpfern, aber ich bin auch hier, um zu gewinnen; Mein erreichtes Ziel beweist: Harte Arbeit zahlt sich immer aus (Steckt Schilder mit Aufschrift FINALE in den Boden) Ich darf im Finale stehen und werde jetzt noch einmal über mich hinaushüpfen; (Sitzt in einem kleinen Boot) Mit der nötigen Konzentration und Taktik löst man auch die kniffligsten Fälle. Meine Fantasie hat mich auf verschiedene magische Pfade geführt (Führt Zaubertrick vor; Mit großer Zuversicht vertraue ich auf das Drehbuch des Lebens und meine musikalischen Instinkte“ / Enthüllt in der zweiten Runde eine Bauchrednerpuppe „Na, wer ist unter der Maske?“

Songs

Sendung 1: Just a Gigolo von Irving Caesar

Sendung 2: Skyfall von Adele

Sendung 3: Believer von Imagine Dragons

Sendung 4: Shallow von Lady Gaga und Bradley Cooper

Sendung 5: Creep von Radiohead / The Pretender von Foo Fighters

Finale: Sorry seems to be the hardest word von Elton John

Was tippte die Jury? 

Sendung 1: Lou Bega, Frank Thelen, Boris Becker, Giovane Élber

Sendung 2: Marlon, Jan Josef Liefers, Gil Ofarim, Wayne Carpendale, Giovane Élber

Sendung 3: Mirco Nontschew, Gil Ofarim

Sendung 4: Florian Silbereisen, Bruce Springsteen, DJ Bobo, Gil Ofarim

Sendung 5: Max Mutzke, Tom Beck, Noah Becker, Gil Ofarim, Mirco Nontschew, Christian Wunderlich

Finale: Gil Ofarim, Sven Hannawald, Kim Frank, Jorge González, Tom Beck

Fragen der Jury 

Sendung 1: Sind sie ein Sportler? Antwort: Ich darf viele Auszeichnungen mein Eigen nennen.

Sendung 2:

Sendung 3: Bist du ein Meister des Stils? Antwort: Wissen Sie, ein berühmter Mann hat einmal gesagt: Die Schuhe müssen stets zum Gürtel passen!

Sendung 4: 

Sendung 5: Du machst ja in den Einspielern einen auf Business-Grashüpfer. Was hat es damit auf sich? Antwort: Wissen sie, meine lange Laufbahn gestattet es mir, auf vielen Erfahrungen zurückgreifen zu können“

Finale: Warum kannst du dich so gut bewegen? Antwort: Meine Talente sind so zahlreich wie meine Gliedmaßen.

Spekulationen der Zuschauer

Matthias Schweighöfer, Luke Mockridge, Lou Bega, Gil Ofarim

Der Astronaut – Identität: Enttarnt!

© ProSieben/Boris Breuer

Der Astronaut gewann die erste Staffel von „The Masked Singer“! Identität: Sänger Max Mutzke!

Geschlecht

Männlich

Die Indizien vom Astronaut

Sendung 1: „Hören sie mich? Germany? Deutschland? Können sie mich hören? Hier spricht der Astronaut; Initialisiere Mission ‚The Masked Singer‘; Mein Auftreten: Nach außen strahlend – Mein Kern: Archaisch; Leicht und schwerelos – Immer auf der Suche nach neuen Galaxien; Weiß ist das Licht meines Heimatplaneten – Doch ich liebe es farbenfroh; Heute werde ich zu neuen Höhen aufsteigen und euch mit meiner bunten Explosion erobern.

Sendung 2: „Auf uns Astronauten ist Verlass; Ich liebe das Spiel mit dem Feuer (Steht vor einem Herd und trommelt auf Töpfen); Ich habe Treibstoff im Blut, brauche die Geschwindigkeit, volle Kraft voraus; Niemand kann meine Mission stoppen (steht auf dem Mars)“

Sendung 3: „Ich liebe es, im Weltall zu sein. Umgeben von Sternen, schwerelos (Riecht an einem Löwenzahn); Hier kann ich meinen Akku laden und immer wieder hin und zurück kehren – ein gutes Gefühl; Ich lebe gerne in Frieden, kann mich aber auch gegen andere Wesen verteidigen; Ich bleibe mir treu (Troy???) lege volles Gefühl in die nächste Show“

Sendung 4: „(Schaut 80er-Jahre-VHS-Kassetten) Verlasse Komfortzone, starte Anpassung; (Steht vor einem brennenden Herd) Entdecke neue Techniken; (Wird auf eine Bühne geschleppt, neben ihm ein Poster: Astronaut on Tour Jokes 4 Free) Meistere neue ungewohnte Situationen. Achtung Brücke: Verborgenes Talent entdeckt (Kommt nicht beim Publikum an); Neues Ziel anvisiert: Werde nächsten Hit landen“

Sendung 5: „(Sitzt auf einer Schwimminsel im Pool) Bin jetzt mein eigener Kommandant. Schalte vorübergehend auf Autopilot. Genieße den Alltag, gerate ins Träumen, einfach nur sein; (Sitzt am Tisch und isst Suppe, springende Gebisse hüpfen auf dem Tisch) Verzichte auf elektronische Verstärkung, bleibe unplugged; (Fällt um) Brücke: Habe Probleme. Versorgungssystem unterbrochen; Jetzt ist es an der Zeit, werde weißen Heimatplaneten stolz machen“

Finale: „Nehme jede Menge Erfahrungen mit auf meinen weißen Heimatplaneten; Brücke: Meine irdische Reise nähert sich dem Ende. Setze zum letzten Mal meinen Helm auf; (Ist vier Mal zu sehen) Brücke: Ich wage es, schreibe Geschichte, starte finalen Countdown. Mein Ziel: Großes Erschaffen (Steckt eine Fahne in einen glitzernden Hügel) Setze mir die Krone auf. Mission Gold, bei ‚The Masked Singer‘ erfolgreich abschließen“ / Enthüllt in Runde 2 einen Rettungskoffer „Astronaut an Brücke: Rettung naht!“

Songs

Sendung 1: Hello von Adele

Sendung 2: Someone You Loved von Lewis Capaldi

Sendung 3: Tears in Heaven von Eric Clapton

Sendung 4: Space Oddity von David Bowie

Sendung 5: Stay With Me von Sam Smith

Finale: Fields of Gold von Sting

Was tippte die Jury? 

Sendung 1: Laith Al-Deen, Xavier Naidoo, David Hasselhoff, Andreas Bourani

Sendung 2: Max Mutzke, Xavier Naidoo, Nelson Müller, Haddaway

Sendung 3: Laith Al-Deen, Gregor Meyle, Adel Tawil, Michael Schulte, Xavier Naidoo, James Arthur

Sendung 4: Smudo, Andy Y, Clueso, Adel Tawil

Sendung 5: Clueso, Max Mutzke, Nelson Müller

Finale: Smudo, Ben, Xavier Naidoo, Max Mutzke, Till Brönner, Nelson Müller

Fragen der Jury

Sendung 1: Kannst du uns überhaupt sehen? Antwort: Ich bin es gewohnt, einen Helm zu tragen.

Sendung 2: Bist du professioneller Rennfahrer? Antwort: Auf der Überholspur bin ich zu Hause.

Sendung 3: Was war dein größter Hit? Antwort: Auf meinen Reisen durch die Galaxie habe ich schon viel erlebt, auch große Gefühle.

Sendung 4: 

Sendung 5: Wer bist du? Antwort: Ich bin der Astronaut aus dem Sternbild ProSieben. Und plane die sichere Landung im Finale

Finale: Kennst du das Gefühl, dass dein Weiterkommen von den Zuschauern abhängt? Antwort: Ich bleibe meinen Fans immer Troy!

Spekulationen der Zuschauer

Max Mutzke, Gregor Meyle, Smudo, Sebastian Vettel

Read more on Source