Führungsbeben bei Ferrari? Arrivabene vor Degradierung

0
383

“Ferrari, che rivoluzione!”, titelt die Gazzetta dello Sport. Das Sportblatt vermeldet in der Tat eine äußerst brisante Personalie beim Team in Maranello.

Demnach muss Teamchef Maurizio Arrivabene seinen Posten räumen und Platz machen für seinen größten Widersacher innerhalb Ferraris: Technik-Chef Mattia Binotto.

Laut dem Blatt beendet der Rennstall damit den Zwist zwischen Arrivabene und Binotto – und schlägt sich auf die Seite des Technik-Chefs. Arrivabene war als Marketing-Spezialist zuletzt häufig mit Binotto aneinandergeraten.

Um zu verhindern, dass Binotto von Renault oder Mercedes abgeworben werde, entschied man sich in Maranello nun offenbar für den radikalen Schritt. 

Die Personalie könnte laut Gazzetta noch am Montag offiziell werden.

Read more on Source