Wetsleeve: Damit trägst du dein Getränk am Arm herum

0
587

Ich könnte euch jetzt eine lange und breite Einleitung darüber schreiben, wie wichtig Flüssigkeit für euren Körper ist, wie viel Wasser ihr am Tag trinken solltet und wie ungesund es sein kann, diese Empfehlungen zu missachten. Jedoch bin ich mir sicher, dass jeder dies bereits in diversen Formen gelesen oder seit Schulzeiten erzählt bekommen hat und keine Erinnerung zu dem Thema benötigt. Worüber wir uns jedoch unterhalten könnten, sind neue Formen eben diese, für unseren Körper so wichtigen Flüssigkeiten zu verstauen.

Während wohl niemand die herkömmliche Flasche als unpraktisch bezeichnen würde, in welcher Form auch immer sie daherkommt, gibt es einige Situationen, in denen es definitiv sehr unpraktisch wäre, eine Flasche in der Hand halten zu müssen. Um eine Abhilfe zu schaffen, hat das New Yorker Start-up Wetsleeve, sein gleichnamiges Produkt vor einiger Zeit auf Kickstarter veröffentlicht und ist nun auf der Suche nach sportlichen Geldgebern.

Wetsleeve: Unterwegs mit Wasser auf der Haut

Zu den eben beschriebenen Situationen zählen dann beispielsweise diverse Sportarten und Betätigungen, bei denen es besonders behindernd sein kann, weil die freie Hand für das Gleichgewicht gebraucht wird oder die Bewegung den Sportler beeinträchtigen würde, da die Hand an anderer Stelle benötigt wird. Also alles vom Laufen, Radfahren und Joggen, bei dem man nicht mehrere Kilometer eine Flasche mittragen möchte, beim Surfen, wo man gar nicht erst die Möglichkeit hat, eine Flasche zu halten oder zu befestigen oder sogar Unterwasser beim Tauchen.

Die Lösung dafür stellt nun Wetsleeve dar. Hierbei handelt es sich um eine Getränketasche, die als Ärmel getragen wird. Das Ganze besteht aus zwei simplen Teilen. Einmal einem befüllbaren Beutel, in den bis zu 350 Milliliter Flüssigkeit passen und dem Ärmel selbst, in den der gefüllte Beutel eingelegt wird. Der Vorteil ist dabei, dass über einen Trinkverschluss an der Außenseite direkt getrunken werden kann, ohne, dass dieser vorher geöffnet werden muss. Somit ist, ob nun beim Sport oder einfach unterwegs, nicht viel mehr nötig als kurz den Arm zum Mund zu führen, um etwas trinken zu können – genial. Der Ärmel selbst ist dazu sehr atmungsaktiv und soll dank seines geringen Eigengewichts kaum am Arm auffallen.

Wetsleeve im Einsatz (Bild: Hersteller)

Wetsleeve auf Kickstarter vorbestellen

Das Projekt wird derzeit auf Kickstarter finanziert und hat sein Ziel von 25.000 US-Dollar um beinahe den dreifachen Betrag überschritten, obwohl die Kampagne noch über einen Monat aktiv ist. Es sind auch nur noch wenige Early-Bird-Versionen verfügbar, die man für 39 US-Dollar erhalten kann. Sind diese ausverkauft kostet ein Wetsleeve 49 US-Dollar. Alles Weitere findet ihr auf der Kampagnenseite von Wetsleeve. Im Folgenden haben wir euch nun das dazugehörige Kampagnen-Video eingebunden, das euch die Idee hinter Wetsleeve etwas näher bringt. Einen Trinkgürtel zum Joggen, den man um die Hüfte trägt, gibt es bereits zu kaufen.

Read more on Source