Ulmer Coach Leibenath erneut “Trainer des Jahres”

0
227

Thorsten Leibenath ist zum zweiten Mal nach 2012 in der Basketball-Bundesliga zum Trainer des Jahres ausgezeichnet worden.

Der Headcoach von ratiopharm Ulm führte sein Team zu 30 Siegen und schloss die Hauptrunde als Tabellenerster ab. Mit 27 Siegen in den ersten 27 Spielen stellten die Schwaben zudem einen neuen Siegrekord im Basketball-Oberhaus auf.

Aus diesem Grund wählte das Expertengremium, bestehend aus Headcoaches, Team-Kapitänen und Medienvertretern, mit 126 Punkten Leibenath zum besten Trainer.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen Raoul Korner (111 Punkte/medi Bayreuth) und Denis Wucherer (65/Giessen 46ers).

Über den Award “Bester deutscher Nachwuchsspieler (U22)” darf sich derweil Ismet Akpinar freuen. Der Point Guard von ALBA Berlin erhielt die Trophäe zum ersten Mal. Mit 49 Punkten verwies der 21-Jährige Niklas Kiel (37/Fraport Skyliners) und Andreas Obst (27/Giessen 46ers) auf die Plätze zwei und drei.

Am Samstag, 6. Mai, gibt die BBL den Gewinner in der Kategorie “Most Valuable Player” sowie das All-First- und All-Second-Team bekannt.

Read more on Source