VEIU: Smarte Türklingel, die auch ohne Internet funktioniert

0
319

Schlaue Türklingeln sind inzwischen fast schon so etwas wie ein alter Hut. Wir haben hier auf Gadget-Rausch bereits über mehrere Exemplare berichtet, ein Großteil davon ist inzwischen im regulären Handel erhältlich. Warum braucht es da nun eine weitere „schlaue“ Türklingel fragt man sich unwillkürlich? Weil an einer Stelle die „Schlauheit“ oft doch fehlt. Dieses Manko will VEIU beseitigen. 

Natürlich beschreibt die Herstellerfirma Eques VEIU als die schlaueste Türklingel – aber was genau macht diese so viel schlauer? Nun, schaut man sich die Konkurrenz genauer an, zeichnet sich diese vor allem durch die Verbindung in die digitale Welt aus. WLAN-Verbindung, Push-Nachrichten bei Betätigen der Klingel und eine integrierte Videokamera. Bei smarten Klingeln sind das quasi schon Selbstverständlichkeiten. Aber was ist, wenn das Wifi des Hauses mal ausfällt?

Diesen Punkt hebt Eques – vermutlich bewusst – zwar weniger hervor, aber die VEIU hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Schlauklingeln: Ein Touchscreen auf der Innenseite der Tür. So sind die meisten Vorteile der VEIU selbst dann verfügbar, wenn das WLAN mal ausfallen sollte. Selbst bei einem Stromausfall kann man auf die VEIU zählen, denn sie läuft, wie die meisten smarten Türklingeln, mit Akkustrom.

VEIU ist nicht überall einsetzbar

Der große Nachteil dieser Konstruktion ist vor allem für Mieter allerdings auch ein KO-Kriterium: Um die Vorderseite, die mit Kamera und der Klingel selbst ausgestattet ist, mit dem rückwärtigen Monitor zu verbinden, muss die Tür durchbohrt werden. Da wird der Vermieter nicht unbedingt mitspielen, ob ein evtl. vorhandenes Guckloch mit verwendet werden kann ist aus der Beschreibung bei Kickstarter leider nicht zu erfahren, doch die Größe eines Spions sollte im Normalfall für die benötigte Menge an Kabelsträngen ausreichen, um Klingel samt Kamera mit dem Innenseitigen Touchscreen-Monitor verbinden zu können.

Die Kickstarter-Community scheint von der smarten Türklingel in jedem Fall begeistert zu sein, was sicherlich auch am Preis liegt. Mit 199 Dollar für eine „Early Bird“ Version und 249$ später ist die VEIU zwar kein Schnäppchen, aber dennoch am unteren Ende der Preisregion für vergleichbare Schlauklingeln. Dafür bekommt man eben auch den 5-Zoll-Monitor mit dazu. Das Finanzierungsziel hat VEIU in jedem Fall deutlich übertroffen. Wer weitere Details erfahren will, kann sich im folgenden Video ein Bild machen.

Read more on Source