Story – Wanduhr mit schwebender Kugel als Uhrzeiger

0
638

Mit Story möchten wir euch eine weitere Wanduhr vorstellen, die sich genauso stylisch und modern als Blickfang entpuppt wie auch die bereits von uns vorgestellte Ferrolic und Arachnophobia. Bei Story handelt es sich um eine Wanduhr, die ihre Uhrzeit nicht nur zentral als LED-Anzeige darstellt, sondern auch mit einer wandernden Magnetkugel auf der Front. Das Besondere – sie schwebt über der aus Holz gefertigten Uhr.

wanduhr story

Die Designer-Wanduhr Story ist einfach beschrieben ein rundes Stock Holz, das an der Wand befestigt wird. Doch betrachtet man die Uhr etwas genauer, fällt schnell die silberne Kugel auf, die über der Holzbasis zu schweben scheint – das sieht nicht nur so aus, sondern die Kugel schwebt wirklich! Mit einem starken Magneten, der unter der Holzscheibe installiert wurde, wird die Kugel auf Position gehalten. Der Magnet im Inneren bewegt sich in der festgelegten Geschwindigkeit, wo wir auch schon beim nächsten Feature wären.

Smartphone-gesteuerte Wanduhr „Story“

Nicht nur als Blickfang ist die Story-Uhr zweckerfüllend, sondern auch in puncto Funktionen kann sie überzeugen. So kann man die Uhr mit dem Smartphone steuern und ein Intervall festlegen, das die Uhr visualisieren soll. So startet die Uhr stets oben, wo normale Uhren die Zwölf stehen haben. Nun kann man sich entscheiden welchen Zeitraum die Uhr mit einer Umrundung darstellen soll. Beispielsweise, wie andere Uhren, zwölf Stunden, oder aber die Kugel dient als Minutenzeiger. Ebenso kann man eine Umrundung mit einem Jahr gleichsetzen – so entspricht die Position der Ziffer „6“ dem Monat Juni.

Auch die Zeit zu anstehenden Ereignissen wie die Geburt des Kindes oder der kommende Urlaub können mit der Uhr visualisiert werden. Doch wie wird dann überhaupt die aktuelle Uhrzeit des Tages angezeigt? Ganz einfach. Mit einer eingebauten LED-Anzeige, die sich unter der dünnen Holzschicht befindet und durchscheint, sobald sich etwas im Raum bewegt. In Story arbeitet nämlich ein Bewegungssensor und zeigt immer dann die aktuelle Uhrzeit plus Datum an, sobald sich jemand im Raum hin und her bewegt oder man kurz mit der Hand winkt, um die Zeit abzulesen.

story designeruhr magnet

magnetuhr design

Ebenso praktisch ist das rückseitige LED-Licht, das die Wand beleuchtet. So kann man mit der passenden Story-App die Uhr ansteuern und beispielsweise Mond-Phasen festlegen, Sonnenaufgang oder den Sonnenuntergang visualisieren oder man zeigt die aktuelle Außentemperatur mit einer entsprechenden Farbe an. So strahlen einem im Sommer warme Töne wie gelb oder rot über die Wand ins Auge und im Winter kalte Farben wie zum Beispiel Blautöne.

Story auf Kickstarter kaufen

Ebenso kann man Story auch auf einer speziellen Plattform befestigen, die die Uhr in eine 60 Grad Position bringt. Auf einem Regal oder auf einer Sidebar macht die Uhr auch eine sehr gute Figur. Verschiedene Holzarten sind verfügbar; So kann man zwischen dunklerem und hellerem Holz wählen. Für jeden Geschmack sollte etwas dabei sein. Die innovative Idee und das schlichte aber dennoch moderne Design lässt sich das Unternehmen hinter Story auch bezahlen. Die Preise starten ab rund 380 Euro. Das Projekt läuft noch bis zum 1. April 2017 auf Kickstarter und kann dort unterstützt werden.

Read more on Source