DHB-Frauen fertigen Niederlande ab

0
34

Die deutschen Handball-Frauen haben fünf Wochen vor der Heim-WM reichlich Selbstvertrauen getankt.

Die Mannschaft von Bundestrainer Michael Biegler besiegte den Vizeweltmeister Niederlande auch im zweiten Vergleich deutlich mit 36:26 (19:10) und präsentierte sich dabei in prächtiger Spiellaune. Bereits am Samstag in Magdeburg hatte der EM-Sechste Deutschland 23:18 gewonnen.

Beste Werferinnen im deutschen Team, bei dem sich 15 Spielerinnen in die Torschützenliste eintrugen, waren vor 9000 Zuschauern in der ausverkauften Berliner Max-Schmeling-Halle Kim Naidzinavicius (6 Treffer) und die erst 19-jährige Emily Bölk (4 Tore). Zudem überzeugte Torhüterin Dinah Eckerle mit zahlreichen Paraden.

Obwohl die Gäste ohne etliche ihrer Stars angetreten waren, dürften die beiden souveränen Siege der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) reichlich Rückenwind für die entscheidende Phase der WM-Vorbereitung geben. Vor dem Eröffnungsspiel gegen Kamerun am 1. Dezember in Leipzig testet Deutschland am 24. November noch in der Slowakei und empfängt einen Tag später Island in Dresden.

Coach Biegler hört nach der WM als Bundestrainer auf und betreut ab Jahresbeginn den Männer-Bundesligisten SC DHfK Leipzig. Sein Nachfolger beim DHB wird der niederländische Erfolgscoach Henk Groener, der Oranje bis 2016 betreut hatte. 

Read more on Source