ALL Controller: Der Gaming-Controller für fast jedes Gerät

0
34

Wer sich Computerspielen völlig hingibt, hat ein Hobby, mit dem man nicht nur Unmengen an unterhaltsamer Zeit verbringen kann, sondern leider auch eines mit dem man Unmengen an Geld ausgeben kann. Nicht nur die Spiele selbst, sondern auch die dazugehörige Hardware, in Form von PC-Komponenten und diversen Konsolen, kann das Portemonnaie schneller leer fegen, als es einem lieb ist. Durch sogenannte Exklusivtitel, also Spiele, die nur auf einer bestimmten Plattform oder Konsole spielbar sind, kommt man teilweise kaum darum herum, mehr als nur eine Konsole zu besitzen und den dazugehörigen Rattenschwanz an Zubehör kaufen zu müssen – zumindest als Gaming-Fan.

all controler 1 min 1024x620

Ein Beispiel sind hier Controller, die bei jeder Konsole verschieden sind, im Preissegment meist erst bei 60 Euro anfangen und dann auch nicht kompatibel mit anderen Geräten sind. Nun denke man daran, dass man auch nicht nur alleine spielen will und schon hat man für drei Geräte jeweils zwei Controller und darf überlegen, womit man den Monat sein Essen bezahlt – klar, so schlimm ist es nicht, aber ihr versteht worauf ich hinaus will. Die Lösung stellt hier ein Universal-Controller dar, von dem, dank des kanadischen Start-Up Digital Depth Inc., nun ein neuer und vielversprechender Ableger mit dem Titel ALL Controller auf Kickstarter zu finden ist.

Einer für alle, alle für einen

An einem universellen Controller gibt es nicht viel falsch zu verstehen. Genauso, wie es die Universal-Fernbedienung vor 10 Jahren geschafft hat, sowohl unseren Fernseher als auch unser Soundsystem und den DVD-Player zu steuern, schafft es der ALL Controller eine Xbox, Playstation oder unseren PC zu steuern. Darüber hinaus kann der Controller aber auch euer Smartphone oder Tablet steuern oder am Computer, die Maus und Tastatur ersetzen. Das heißt, man kann ihn nicht nur in Spielen verwenden, sondern auch für Applikationen, die eigentlich keine Bedienung durch Controller unterstützen.

all controller 2 min 1024x629

all controller 3 min 1024x414

All dies funktioniert mit einem sehr umfangreichen Treiberpaket, das sich auf den Kontroller selbst installieren lässt, je nachdem womit man ihn benutzten möchte. Verbunden wird der ALL Controller entweder direkt per Bluetooth oder über einen USB-Bluetoothempfänger, den man zuvor einsteckt. Des Weiteren gibt es noch eine Vielzahl an Optimierungsmöglichkeiten, um den Controller an seine individuellen Bedürfnisse anzupassen. Dazu zählen das Festlegen von Makros, punktgenaues Einstellen der Joystick Sensitivität oder das Kontrollieren deren Dead Zones.

ALL Controller auf Kickstarter vorbestellen

Das Projekt befindet sich derzeit in seiner Finanzierungsphase auf Kickstarter und hat seine Vorgabe von 75.000 kanadischen Dollar mittlerweile um den doppelten Betrag überschritten. Je nachdem ob man das kabelgebundene oder das kabellose Modell möchte, zahlt man derzeit 55 oder 80 kanadischen Dollar pro Stück. Weitere Informationen findet ihr auf der Kickstarterseite vom ALL Controller. Einen genaueren Einblick bekommt ihr außerdem, durch das hier eingebundene Kampagnenvideo, in dem die Hersteller euch den ALL Controller noch einmal vorstellen.

Read more on Source