Alle Trailer & Infos zu „Men in Black 4“: Chris Hemsworth & Tessa Thompson gehen auf Alien-Jagd

0
28

Über 20 Jahre ist es mittlerweile her, seit Will Smith und Tommy Lee Jones als Men in Black die Kinos unseres Heimatplaneten eroberten. Zwei erfolgreiche Fortsetzungen später steht der insgesamt vierte Film der beliebten Sci-Fi-Reihe in den Startlöchern. Was euch im neuen Men in Black-Film erwartet, verraten wir hier.

Men in Black 4 2019 Will Smith Tommy Lee Jones
© Sony

Der neueste Trailer zu Men in Black: International

Men in Black: International betritt eine völlig neue Welt

Der Titel für das neueste Abenteuer der Alien-Jäger kommt nicht von ungefähr. Während die drei bisherigen Filme stets auf New York beschränkt waren, will der neue Teil die große, weite Welt für sich entdecken. Men in Black International treibt die Ausmaße damit in bislang unbekannte Größenordnungen und spielt in mehreren Ländern. Laut Neuzugang Chris Hemsworth zählen dazu Großbritannien, Marokko und Italien. Auf New York müssen die Fans aber anscheinend dennoch nicht verzichten. Auf die bisherigen Hauptdarsteller allerdings schon…

Will Smith und Tommy Lee Jones sind raus

Tommy Lee Jones und Will Smith werden nicht zurückkehren. Agent K und Agent J sind damit also im Ruhestand soweit wir wissen. Hoffnungen auf einen Gastauftritt kann man sich natürlich immer machen, allerdings solltet ihr am besten nicht davon ausgehen, wenn ihr den Gang ins Kino antretet. Es scheint vielmehr so, als wolle man sich strikt einer neuen Generation zuwenden.

Men in Black 4 2019 Will Smith Tommy Lee Jones
© Sony

Chris Hemsworth und Tessa Thompson übernehmen das Ruder

Die beiden Stars aus Thor 3 Tag der Entscheidung treten in die Fußstapfen der alten Men in Black und werden im neuen Film die Welt vor bösen Aliens beschützen. Der australische Thor-Darsteller Chris Hemsworth schlüpft dabei in die Rolle von Agent H, ein angesehener, erfahrener Agent. Tessa Thompson übernimmt derweil den Part von Agent M übernimmt, die als Kind von den Men in Black erfuhr und sie deswegen ihr ganzes Leben lang gesucht hat. Nachdem sie sie endlich gefunden hat, wird sie ebenfalls zur Agentin und von den USA nach Großbritannien versetzt, um Agent H unter die Arme zu greifen. Dass die Chemie zwischen dem Gespann funktioniert, bewiesen sie bereits im eingangs erwähnten Marvel-Film, von daher dürfen wir uns auch im neuen Men in Black-Film auf einige spaßige Dialoge des Duos freuen.

Thor 3 Ragnarok Valkyrie Tessa Thompson Chris Hemsworth Men in Black 4
© Disney

Eine alte Bekannte kehrt zurück

Auf Agent K und Agent J müssen Fans zwar verzichten, wer die Men in Black-Filme gesehen hat, darf sich im neuen Film dennoch auf ein Wiedersehen freuen: Agent O, die Chefin der Men in Black-Organisation ist wieder dabei. Schauspielerin Emma Thompson (nicht verwandt oder verschwägert mit Tessa Thompson) kehrt in ihrer Rolle aus Men in Black 3 zurück und schlägt damit die Brücke zwischen dem neuesten Film und den bisherigen Teilen der Reihe. Sonderlich groß wird ihr Auftritt aber wohl nicht, sie scheint lediglich am Anfang des Films Agent M nach Großbritannien zu versetzen.

Emma Thompson Men in Black 3 4 2019 Agent O
© Sony

Liam Neeson wird der neue Chef

Neben Emma Thompson spielt aber auch ein weiteres Hollywood-Schwergewicht einen Chef im neuen Men in Black-Film. Liam Neeson schlüpft in die Rolle des Bosses der britischen Men in Black-Abteilung. Nach Europa verschlägt es die neuen MiB-Agenten also in jedem Fall und dabei wird es bekanntlich nicht bleiben.

© Dia Dipasupil / Getty Images Entertainment

Ein illustrer Cast ist beim Neustart dabei

Neben den bereits erwähnten Hollywood-Stars, die für sich genommen schon eine starke Besetzung bilden, kann sich auch die zweite Reihe wahrlich sehen lassen. Rebecca Ferguson (Mission: Impossible Fallout), Rafe Spall (Jurassic World: Das gefallene Königreich) und Kumail Nanjiani (The Big Sick) sind allesamt mit dabei. Rebecca Ferguson sahen wir bereits in Kampfszenen in den Trailern als Alien mit mehreren Armen. Kumail Nanjiani spricht hingegen das kleine Alien, das Agent M im zweiten Trailer die Treue schwört.

Ilsa Faust Rebecca Ferguson Mission Impossible Fallout 6 Men in Black 4 2019
© Paramount Pictures

Der neue Gegner

Men in Black 4 International The Hive Trailer
© Sony Pictures

Kein Men in Black-Film kommt natürlich ohne einen gefährlichen Gegenspieler aus dem Weltall aus. Diesmal übernimmt diese Rolle ein Bösewicht namens The Hive (Englisch für Bienenstock), der offensichtlich seine Form ganz nach Belieben verändern kann. In den Trailern sahen wir den Widersacher bereits in der Form von einem Zwillingspaar, anscheinend nimmt er im weiteren Verlauf des Films aber auch die Gestalt von zahlreichen MiB-Agenten an.

Fast Furious-Regisseur zieht die Fäden

Auch hinter der Kamera konnte sich der neueste Men in Black-Film einen vertrauten Namen sichern. F. Gary Gray ist als Regisseur zuständig, zuletzt machte er mit Straight Outta Compton und dem Blockbuster Fast Furious 8 auf sich aufmerksam. Das Drehbuch haben Art Marcum und Matt Holloway geschrieben, die zuvor bereits an Iron Man und Transformers: The Last Knight zusammengearbeitet haben.

© Dimitrios Kambouris / Getty Images Entertainment

Im nächsten Sommer geht es los

Bis zum 14. Juni 2019 müssen sich die Men in Black-Fans in den USA noch gedulden, bevor sie in den Genuss des neuesten Eintrages kommen. Auf einen deutschen Kinostart warten wir derzeit noch, bei einem Film dieser Größe dürfen wir aber davon ausgehen, dass der Release hierzulande sogar in derselben Woche erfolgt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I do all my own stunts

Ein Beitrag geteilt von Chris Hemsworth (@chrishemsworth) am

Der erste Trailer zum neuen Men in Black-Film

Kurz vor Weihnachten präsentierte Sony den Men in Black-Fans ein besonderes Geschenk und legte uns den ersten Trailer zum neuesten Streich der illustren Sci-Fi-Reihe unter den Baum.

Read more on Source