Würzburg patzt! ALBA übernimmt Spitze

0
247

ALBA Berlin hat am sechsten Spieltag der Basketball-Bundesliga die Tabellenführung erobert.

Die “Albatrosse” gaben sich beim 95:61 (41:36) gegen Aufsteiger Rockets Erfurt keine Blöße und profitierten zudem von der ersten Saisonniederlage des bisherigen Spitzenreiters s.Oliver Würzburg.

Damit ist ALBA nach der Niederlage im EuroCup gegen Lokomotive Kuban Krasnodar auch zurück in der Erfolgsspur. Der frühere Serienmeister aus der Hauptstadt liegt mit 12:2 vor Würzburg (10:2) an der Spitze.

Erste Niederlage für Würzburg

Würzburg selbst unterlag bei den Basketball Löwen Braunschweig 71:73 (34:34) und musste die erste Saisonniederlage hinnehmen. Überragender Spieler in Braunschweig war Center Scott Eatherton, der die Gastgeber mit 29 Punkten zum zweiten Saisonsieg führte.

Nationalspieler Robin Benzing konnte Würzburgs Niederlage auch mit 29 Zählern nicht verhindern. “Wir haben über vierzig Minuten nicht genug investiert gegen eine Mannschaft, die den Sieg unglaublich wollte”, sagte Würzburgs Trainer Dirk Bauermann.

Der Meister patzt erneut

Titelverteidiger Brose Bamberg kassierte bereits die zweite Saisonniederlage. Zwei Tage nach der zweiten Niederlage in der EuroLeague in Athen verlor der Top-Favorit bei den MHP Riesen Ludwigsburg überraschend und deutlich mit 74:91 (32:50).

Ebenfalls zum zweiten Mal patzten die Telekom Baskets Bonn beim 84:91 (49:43) gegen den Mitteldeutschen BC.

BG Göttingen gewann gegen Science City Jena 86:60 (39:33).

Die Spiele im Stenogramm

Alba Berlin – Rockets Erfurt 95:61 (41:36)
Beste Werfer: Clifford (19), Radosavljevic (15), Siva (13), Sikma (13), Grigonis (12) für Berlin
Obasohan (13), Obst (12) für Erfurt

Basketball Löwen Braunschweig – s.Oliver Würzburg 73:71 (34:34)
Beste Werfer: Eatherton (29), Kone (12), Janavicius (11), Bradley (10) für Braunschweig
Benzing (29), Stuckey (12) für Würzburg
Zuschauer: 1901

MHP Riesen Ludwigsburg – Brose Bamberg 91:74 (51:32)
Beste Werfer: Waleskowski (20), Johnson (16), Walkup (15), Evans (12), Sears (10) für Ludwigsburg
Zisis, Mitrovic (beide 14), Hickman (12) für Bamberg

Telekom Baskets Bonn – Mitteldeutscher BC 84:91 (49:43)
Beste Werfer: Bartolo (25), Gamble (16), Mayo (14), Hill (11) für Bonn
Jones, Pantelic (beide 19), Pinkins (18), Hatten (15) für Mitteldeutscher BC

BG Göttingen – Science City Jena 86:60 (39:33)
Beste Werfer: Carter (20), Williams (16), Stockton, Smotrycz, Rush (alle 12) für Göttingen
Allen (16), Jenkins (12) für Jena
Zuschauer: 3024

Read more on Source