Yummynator: Rutschfeste Matte mit eindrehbarem Futternapf

0
14

Mit dem Yummynator soll ein großes Problem von Haustier-Besitzern künftig der Vergangenheit angehören. Nämlich das lästige Putzen, nachdem man dem eigenen Hund oder der Katze Futter in den Fressnapf gegeben hat und das Tier im Futterrausch gefühlt die Hälfte neben dem Futternapf liegen lässt. Geht es mal etwas hungriger zur Sache, so wird auch mal der ein oder andere Napf von der Stelle bewegt oder gar umgekippt. Wir möchten euch deshalb den Yummynator vorstellen.

yummynator fressnapf

Der Yummynator verbindet Platzmatte mit Fressnapf – so kann nichts umkippen! (Bild: Hersteller)

Der Yummynator besteht im Grunde aus zwei Teilen: Einmal aus dem Futternapf selbst und zum anderen aus der Platzmatte. Das Besondere am Yummynator ist nun, dass man beide Teile durch einen universellen Verschluss verbinden kann, indem man den Napf in die Platzmatte eindreht. Das geschieht innerhalb weniger Sekunden und mit einem einzigen Handgriff. Durch die rutschfeste Eigenschaft der Matte bleibt nun nicht nur die Matte fest an ihrem Platz, sondern auch der eingedrehte Fressnapf.

Fressnapf und Platzmatte mit Dreh-Verschluss

Zur Verwendung muss lediglich die Platzmatte auf einen flachen und ebenen Untergrund gelegt werden; diese saugt sich nun automatisch am Boden fest. Nun kann man die Futterschale in Größe S mit maximal 400 Milliliter füllen, die sie dank ihren Maßen von 24 x 24 Zentimetern gut aufnehmen kann, und in die Platzmatte eindrehen. (es gibt auch eine Variante M mit 850ml und eine Größe L mit 1.400ml Volumen) Schon hält alles wackelfrei und sicher auf dem Boden und die tobenden Hunde und Katzen können kommen. Besonders praktisch ist das Haustier-Gadget bei mehreren Haustieren, die aus dem gleichen Fressnapf futtern. Wenn man den Yummynator nun wieder vom Boden nehmen möchte, kann man die Platzmatte seitlich abheben und so einfacher vom Boden lösen.

yummynator fressnapf platzmatte hunde katzen

Für Hunde und Katzen gleichermaßen geeignet (Bild: Hersteller)

Das Design ist sehr ansprechend und an die individuellen Bedürfnisse der Nutzer angepasst. So gibt es neben verschiedenen Design-Varianten auch unterschiedliche Größen. Wir stellen euch hier die Größe S vor mit, wie eben schon angesprochen, 400 Milliliter Fassungsvermögen. Größe M und L bieten entsprechend mehr Platz für Futter; bis zu 1,4 Liter fassen die Fressnäpfe – perfekt für größere Hunde. Gut gefällt uns noch das BPA-freie Material und die Tatsache, dass man den Yummynator für alle Altersklassen von Haustieren nutzen kann.

Die wichtigsten Eigenschaften vom Yummynator im Überblick:

  • Unterlage mit praktischem Schließsystem
  • Rutschfeste und haftende Eigenschaft
  • kein Umkippen und kein Verschütten mehr
  • für alle Altersklassen geeignet
  • leicht zu reinigen (Spülmaschinen-fest)

Nachdem die Hunde und Katzen fertig mit dem Futtern sind, kann der Yummynator sogar einfach in die Spülmaschine wandern. Dazu wird der Futternapf einfach wieder aus der Platzmatte gedreht und schon finden beide Teile ihren Platz in der Spülmaschine. Praktisch, wenn es mal schnell gehen muss und man keine Zeit für den händischen Abwasch hat. Alles in allem sehen wir den Yummynator als eine tolle und praktische Innovation im Bereich der Haustier-Gadgets. Am 14.11.2017 wird das Produkt außerdem ab 20.15 Uhr in der Gründershow “Die Höhle der Löwen” auf VOX zu sehen sein. Preislich startet das Produkt bereits ab unter 20 Euro.


Yummynator kaufen


61d404a4c91ec29d2fbdf4acb6f0e895

Der Yummynator ist sogar Spülmaschinen-fest (Bild: Hersteller)

Read more on Source