Tanzshow: 15 Prozent – Wird “Let’s Dance” ohne Sylvie Meis zur SPD der TV-Unterhaltung?

0
50

 Der Tanzflur Köln-Ossendorf ist wieder eröffnet. Die elfte Staffel “Let´s Dance” gestartet. “Konzeptionelle Änderungen” hatte RTL im Vorfeld angekündigt. Die signifikanteste betrifft die Moderation. RTL-Allzweckwaffe Daniel Hartwich verliert zwar Jahr für Jahr den Kampf gegen seine Frisur mit größerem Abstand, darf aber bleiben. Der Teil des seit sieben Jahren die Geschicke der Freitagabend-Tanzshow lenkenden Duos, das gehen muss, ist Sylvie Meis.

Meis 01 Ihre Nachfolgerin: Ausgerechnet die Gewinnerin von 2016, Victoria Swarovski. Unerhört, oder? Jetzt nehmen Österreicherinnen im Deutschen Fernsehen schon Holländerinnen die Jobs weg. Danke, Merkel!

Luft nach oben bei Victoria Swarovski

Jeder Anfang ist schwer und Live-Moderation zur Primetime ist eine echte Herausforderung. Nach den ersten drei Stunden muss man attestieren, dass RTL bei dieser Entscheidung vielleicht etwas unterschätzt hat, dass Sylvie Meis einfach jede Woche durch Dauerstrahlen und ihre eigene Interpretation der deutschen Sprache fortlaufend Sympathiepunkte beim Publikum gesammelt hat. Ob es also tatsächlich an ihr lag, dass sich 2017 nur noch knapp 15% der Zuschauer für die “Was hat Jorge Gonzales gerade gesagt?”-Festspiele entschieden, darf bezweifelt werden. Hilft nichts, Sylvie Meis ist “Let´s Dance” Geschichte. Jetzt muss Victoria liefern. Das ist in der Vorstellungs-Show noch nicht ganz reibungslos geglückt. Aber ich denke, sie hat das Potenzial, sich noch deutlich zu verbessern. Vor allem bei der Gestik. Immerhin habe ich ihr da mühevoll alles beigebracht .

02

Quotenauftrag 20% 

Nur 15 statt der erhofften 20%. “Let´s Dance” ist quasi die SPD der TV-Unterhaltung. Die 11. Staffel startet also mit großer Hoffnung auf Verbesserung. Mit viel Altem und einigem Neuen. Was Daniel Hartwich quasi zur Angela Merkel von RTL macht – und Victoria Swarovski zum Olaf Scholz. Den Rest dieser TV-Kritik hätte ich jetzt sehr gerne damit gefüllt, auch die anderen Protagonisten ihren politischen Äquivalenten zuzuordnen.

03 Denn spätestens bei Jorge Gonzales wäre mir ein epischer Klassiker gelungen: “Jorge ist der Anton Hofreiter von “Let´s Dance”: Komische Frisur, komische Kleidung und man kann nie verstehen, was er sagt”. Aber keine Zeit, denn es gilt ja erst mal, die 14 neuen Kandidaten vorzustellen:

001Julia Dietze: Ist Schauspielerin und hat zuletzt in “Fack ju Göhte 3” Erfolge gefeiert. Das macht sie natürlich zunächst mal pauschal unsympathisch, weil sie bei den monatelangen Dreharbeiten meinem Verlobten Elyas M´Barek bedrohlich nahe gekommen ist. Ja. Ich bin mit Elyas verlobt. Wirklich! Hier ist der Beweis: 001 (1)

001 (2) Bela Klentze: Auch Schauspieler. “Alles was zählt” glaube ich. Darf ruhig gewinnen. Hat ja auch nicht an Elyas rumgebaggert.

001 (3)Iris Mareike Steen. Die traditionelle Teilnehmerin, die aus der jährlichen RTL-Zwangssymbiose zwischen “Let´s Dance” und “GZSZ” hervorgeht. Wird in dieser Staffel einige echt schlechte Wortspiele von mir ertragen müssen. So was wie “Er hätte ihr auch seinen Sitzplatz anbieten können, aber Joachim Llambi lässt Iris Mareike Steen. Steen. Sie versteen?

 001 (4) Jessica Paszka. War erst im “Playboy” und dann “Bachelorette”. Oder umgekehrt. Und auch schon bei “Promi Big Brother”. Da sind übrigens sehr viele Zuschriften beim “Stern” eingegangen. 125% der Zuschauer wünschen sich, dass 2018 wieder die selben Autoren wie 2017 bei “PBB” dabei sind. Hallo, Sat.1?

001 (5)Chakall:Habe ihn im Studio das erste Mal in meinem Leben gesehen. Dachte erst, er macht das Catering. Ist aber wohl ein berühmter Fernsehkoch. Bescheuert. Wer kocht denn Fernseher?

001 (6)Tina Ruland: Hat “Manta, Manta” mit Til Schweiger gedreht. Ist also die einzige, die Jorge Gonzales wirklich verstehen kann.

AABarbara Meier: Kennt sich mit Gewinnen im TV und Tanzen aus, Gewann nämlich erst “Germany´s Next Topmodel” und tanzte danach Günther Klum auf der Nase herum.

 AA (1) Die Lochis. Zwillinge von YouTube. Also, YouTube ist nicht die Mutter. Die beiden sind dort berühmt geworden. In der Jury sagen alle, man könne sie nicht auseinanderhalten. Ist aber ganz einfach: Heiko trägt die Frisur von Justin Bieber auf, Roman die von Tony Marshall.

Ingolf Lück: Der einzige Kandidat ohne Instagram-Profil. Daher chancenlos. Kann nämlich meine Bilder nicht liken.

Thomas Hermanns: Bekannt aus dem “Quatsch Comedy Club”. Sagt, er habe als Kind von 9 bis 12 Tanzkurse gehabt. Ich bezweifle das. Zu der Uhrzeit muss ein Kind normalerweise in der Schule sein.

AA (2) Jimi Blue Ochsenknecht. Schauspieler. Bekannt für “Die Wilden Kerle”. Heißt wirklich Jimi Blue. Hat aber noch Glück gehabt. Seine Geschwister heißen nämlich Wilson Gonzalez, Cheyenne Savannah und Rocco.

 BCharlotte Würdig: War mal Moderatorin, macht jetzt auf Fitness-Influencerin. Normal. Transformation liegt ihr in der Familie. Ihr Mann Sido war ja mal Rapper.

 C Judith Williams: Ist eine der Investoren bei “Die Höhle der Löwen”. Gilt schon als Favoritin. Das kommt nicht überraschend. Wenn sie nicht gewinnt, kauft Carsten Maschmeyer RTL und schmeißt alle raus. 

Tanzen ist doch keine Demokratie 

Den Dialog der Woche liefern dann noch Moderator Hartwich und Kandidatin Ruland. Als sie sich für einen Profi-Tänzer entscheiden soll, sagt Tina Ruland: “Ich nehme einfach jeden Tag einen anderen!”, was Daniel Hartwich mit einem lapidaren “gerne, aber tanzen wirst Du nur mit einem!” kommentiert. Das Publikum und Joachim Llambi mögen Zoten und lachen sich kurz die Trägheit aus 12 Werbepausen aus den Tanzschühchen. Die Lochis lachen nicht mit. Aber die sind auch erst 18 und damit die jüngsten Kandidaten aller Zeiten. Dafür sind sie aber zu zweit und damit quasi 36. Also immer noch ungefähr halb so alt wie die Gags des Warm-Uppers von RTL. 

Sie tanzen mit dem argentinischen Tim Mälzer, Chakall, zu “A Little Party Never Killed Nobody”. Das stimmt. Joachim Llambi aber schon. Allen dreien attestiert er eher mittelmäßige Chancen, sich lange auf dem Tanzflur zu halten. Chakall ist nächste Woche raus, das prophezeie ich auch. Die Lochis allerdings haben ja noch ihre Fanbase in der Hinterhand. Und das Publikum macht bei “Let´s Dance” immerhin 50% der Entscheidung aus. Llambi ist das schon lange ein Dorn im Auge. Als ob Tanzen Demokratie wäre. Aber so sind nun mal die Regeln. Wer wird also dieses Jahr Dance-Star? Ich werde für Sie dran bleiben!

Bis dahin: See you on the Dancefloor,

Eure Marie 

Lets Dance 2018 Kandidaten_11Uhr

Read more on Source