Bayern kassieren erste Pleite – Ulm feiert Rückkehrer

0
107

Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München hat seine makellose Bilanz im EuroCup verspielt. Der Meister von 2014 verlor zum Abschluss der ersten Gruppenphase beim italienischen Vertreter Grissin Bon Reggio Emilia 82:90 (48:38) und kassierte damit seine erste Niederlage im zehnten Spiel. Die Bayern waren als Gruppensieger wie der ehemalige Serienmeister Alba Berlin bereits zuvor für die Runde der besten 16 Teams qualifiziert gewesen, ratiopharm Ulm hingegen war bereits ausgeschieden.

Die Ulmer verloren gegen Dolomiti Energia Trient/Italien 84:94 (46:46) und beendeten die erste Gruppenphase auf dem letzten Platz der Gruppe D. Allerdings kehrte der frühere NBA-Profi Tim Ohlbrecht nach einem Jahr verletzungsbedingter Auszeit wieder auf den Court zurück und erzielte neun Punkte.

Berlin mit Verletzungssorgen

Die in der Gruppe C drittplatzierten Berliner gewannen gegen Bilbao Basket 86:68 (51:31). In den kommenden Wochen muss ALBA aber auf Shooting Guard Spencer Butterfield und Center Bogdan Radosavljevic verzichten. Butterfield fällt mit einer Reizung im linken Fuß für mehrere Wochen aus. Der 25-jährige US-Amerikaner gehört mit 12,3 Punkten im Schnitt zu den Top-Scorern beim Bundesligazweiten.

Teamkollege Radosavljevic (24) war am 23. Dezember beim Sieg gegen Science City Jena (100:67) mit dem linken Fuß umgeknickt und fehlt Berlin aufgrund einer Bänderverletzung für drei bis vier Wochen.

Read more on Source