ALBA geht in Litauen unter

0
105

Der frühere deutsche Meister ALBA Berlin hat im EuroCup die vierte Saisonniederlage kassiert.

Der Bundesligist war am 9. Spieltag in der litauischen Hautstadt Vilnius beim 73:94 (35:44) gegen Lietuvos Rytas chancenlos und verlor damit wettbewerbsübergreifend zum dritten Mal nacheinander.

ALBA, das schon vor dem Spiel die Top-16-Runde erreicht hatte, verpasste durch die Niederlage die Chance, sich vorzeitig den zweiten Platz in der Gruppe C zu sichern.

Auf dem Papier würden in diesem Falle in der zweiten Gruppenphase die einfacheren Gegner warten. Bester Werfer bei ALBA war am Mittwoch Bogdan Radosavljevic mit 14 Punkten.

Read more on Source