Die Handball-WM der Frauen LIVE auf SPORT1

0
30

Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für alle Handball-Fans: Die Heim-WM mit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft wird live und frei empfangbar auf SPORT1 übertragen.

Für die 23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen, die vom 1. bis 17. Dezember stattfindet, hat die Sport1 GmbH von der Lagardere Sports Germany GmbH plattformneutrale Verwertungsrechte für Deutschland, Österreich und die Schweiz erworben.

Die WM auf SPORT1 startet mit dem Eröffnungsspiel Deutschland gegen Kamerun am Freitag, 1. Dezember, live ab 18.45 Uhr. Bis zum Finale am Sonntag, 17. Dezember, begleitet SPORT1 die Weltmeisterschaft umfangreich, alle Spiele mit deutscher Beteiligung werden live im Free-TV bzw. im kostenlosen Livestream zu sehen sein.

Insgesamt präsentiert SPORT1 auf seinen Plattformen mindestens 40 Stunden live. Als Kommentatoren werden Uwe Semrau und Peter Kohl im Einsatz sein.

Tages-Highlights im Free-TV und umfangreiche 360°-Berichterstattung

SPORT1 zeigt neben den Livepartien täglich die Highlights der aktuellen WM-Spiele im Free-TV. Auf SPORT1+ und im kostenlosen Livestream werden zusätzlich bis zu acht weitere Partien übertragen. Darüber hinaus werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung sowie Halbfinale und Finale via YouTube und Facebook Live gezeigt.

Zudem wird die führende 360°-Sportplattform im deutschsprachigen Raum auch auf SPORT1.de, den SPORT1-Apps und den Social-Media-Kanälen die Weltmeisterschaft mit Videos, Interviews, Kolumnen und Newsberichterstattung abbilden und den Handball-Fans alles bieten, um optimal über die Heim-WM informiert zu sein.

Olaf Schröder, Vorstandvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH: “Die Heim-WM ist das Handball-Event des Jahres in Deutschland. Wir werden die Weltmeisterschaft im Free-TV und wie gewohnt und geschätzt 360° auf unseren Plattformen mit Kompetenz und Leidenschaft präsentieren. Den deutschen Frauen von Trainer Michael Biegler bietet diese große Bühne zuhause die Chance, durch mitreißende Auftritte ein Handball-Fieber zu entfachen und ihr Wintermärchen bei der Heim-WM wahr zu machen.”

Andreas Michelmann, Präsident des Deutschen Handballbundes: “Wir haben in den vergangenen Monaten alles in unseren Möglichkeiten Stehende unternommen. Deshalb freue ich mich sehr und bin erleichtert, dass es nun eine solch umfangreiche Lösung gibt. Das ist auch für unsere Nationalmannschaft ein zusätzlicher Ansporn.”

Nikolaus von Doetinchem, Senior Vice President Media – Global Lagardere Sports: “Wir freuen uns in SPORT1 einen starken und langjährigen Partner für die Übertragungen im Free-TV und im Livestream gefunden zu haben, der das Turnier zudem umfassend multimedial begleitet. Auch dank der Vorarbeit des DHB hoffen wir alle auf ein großes Handball-Fest in den WM-Arenen.”

“Simply wunderbar”: Die 23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen

Erstmals seit 20 Jahren kehrt die Handball-WM der Frauen nach Deutschland zurück – das Motto des Turniers lautet treffend “simply wunderbar”.

Die Auswahl des Deutschen Handballbundes um die Starspielerinnen Kim Naidzinavicius und Emily Bölk sowie Torfrau Clara Woltering und Kapitänin Anna Loerper fiebern dem Großereignis entgegen und haben zuletzt bei der EM 2016 in Schweden ihr Potenzial angedeutet: Nach Platz 1 in der Gruppenphase verpasste das Team von Bundestrainer Michael Biegler in der Hauptrunde nur knapp den Sprung ins Halbfinale.

Bei der WM heißen die Vorrunden-Gegner für die “Biegler-Ladies” Kamerun, Südkorea, Serbien sowie China und Europameister Niederlande. Alle Gruppenspiele mit deutscher Beteiligung werden in Leipzig ausgetragen.

Sehnsuchtsort “Tor zur Welt”: Finale steigt in der Barclaycard Arena in Hamburg

Für das Achtelfinale qualifizieren sich die vier besten Mannschaften der vier Vorrundengruppen. Die Spielorte ab der K.o.-Runde sind Leipzig, Magdeburg und Hamburg. In der 13.000 Zuschauer fassenden Barclaycard Arena in Hamburg wird auch am Sonntag, 17. Dezember, das Endspiel angeworfen – live ab 16.45 Uhr. 

Generalprobe gegen Island live auf SPORT1

In welcher Verfassung präsentiert sich die DHB-Auswahl unmittelbar vor der WM? Die Antwort gibt es am Samstag, 25. November, live ab 16.55 Uhr auf SPORT1 im Free-TV, wenn Deutschland sich mit Island misst. Nach dem jüngsten 36:29-Erfolg über Europameister Niederlande Ende Oktober ist das ein wichtiger Prüfstein für den EM-Sechsten.

Read more on Source