Darmstadt 98 hofft auf Wende gegen Kiel

0
34

In den Samstags-Spielen der zweiten Liga kann Überraschungs-Aufsteiger Holstein Kiel mit Tabellenführer Fortuna Düsseldorf aufschließen. Dafür brauchen die “Störche” am 12. Spieltag allerdings einen Sieg beim SV Darmstadt 98 (Samstag 13:00 Uhr im LIVETICKER). Das Team von Coach Torsten Frings verlor zuletzt etwas den Faden, und wartet seit fünf Liga-Spielen auf einen Sieg. 

Umso größer ist der Respekt vor den Kielern, die sich am Dienstag im DFB-Pokal Mainz mit 2:3 geschlagen geben mussten. “Keiner weiß so gut wie wir in Darmstadt, wie es ist, als Aufsteiger mit einer solchen Euphorie in der zweiten Liga zu spielen”, sagt Frings mit Blick auf die Partie. Trotzdem wolle seine Mannschaft am Samstag die Wende schaffen. “Wir spielen nicht schlecht. Aber die Ergebnisse haben zuletzt nicht so gestimmt”, betonte der Coach, der mit seiner Mannschaft derzeit nur den zehnten Platz belegt.

Kiel-Coach Markus Anfang zeigt sich trotz des Ausscheidens im DFB-Pokal optimistisch. “Wir haben hier in unserem Kurz-Trainingslager in Leimen perfekte Bedingungen, um zu regenerieren und uns auf das Spiel in Darmstadt optimal vorzubereiten. Darmstadt hat eine starke Offensive und schießt zu Hause viele Tore. Die Moral der Mannschaft ist gut, sie machen am Ende oft noch die nötigen Tore für ein Unentschieden oder einen Sieg.” Die Kieler bangen nach dem Pokal-Drama gegen Mainz um die angeschlagenen Dominick Drexler, David Kinsombi und Steven Lewerenz. 

Fürth immer stärker unter Druck

Bei der SpVgg Greuther Fürth wächst der Druck auf den neuen Trainer Damir Buric. Nach nur drei Punkten aus den letzten fünf Liga-Spielen rangieren die “Kleeblätter” mit sieben Zählern auf dem vorletzten Platz. Im Heimspiel gegen den SV Sandhausen (ab 13:00 Uhr im LIVETICKER) fallen nun auch noch die beiden Keeper Balazs Megyeri (Schulter-OP) und Sascha Burchert (Magen-Darm-Virus) aus. In fünf der letzten sechs Spiele kassierte Fürth mindestens jeweils drei Treffer. Ganz anders Sandhausen:  Die Gäste, die aus ihren vergangenen drei Auswärtsspielen nur einen einzigen Zähler holten, stellen derzeit mit nur acht Gegentoren in elf Partien die stärkste Defensive der Liga.

Abstiegsduell in Regensburg

Aufsteiger Jahn Regensburg hat fünf seiner jüngsten sechs Spiele ohne einen eigenen Treffer verloren (ein Sieg). Schlusslicht 1. FC Kaiserslautern kassierte beim jüngsten 0:1 gegen Duisburg die erste Niederlage unter dem neuen Trainer Jeff Strasser. Mit gerade einmal sieben Toren stellt der FCK die schwächste Offensive der Liga. Die Regensburger könnten sich mit einem Sieg (ab 13:00 Uhr im LIVETICKER) ein Polster von sechs Punkten Vorsprung auf den FCK erarbeiten. 

Read more on Source