Nürnberg will Rang drei zurückerobern

0
73

Der 1. FC Nürnberg will in der 2. Bundesliga mit den Verfolgern von Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf Schritt halten. Am Samstag ist Holstein Kiel (2:1 gegen Bielefeld) auf sechs Zähler davon gezogen, Union Berlin (3:1 gegen Fürth) liegt nun zwei Punkte vor Nürnberg.

Im Heimspiel gegen Dynamo Dresden (ab 13.30 Uhr im LIVETICKER) kann der Club bereits den siebten Saisonsieg feiern. Dresden ist allerdings keine leicht zu knackende Nuss, in den letzten drei Partien blieb Dynamo ungeschlagen.

Im zweiten Sonntagsspiel empfängt der 1. FC Kaiserslautern den MSV Duisburg (13.30 Uhr im LIVETICKER) und kann die rote Laterne an Fürth abgeben. Mit vier Punkten aus den vergangenen zwei Spielen zeigt der Trend nach der Trennung von Norbert Meier unter dem neuen Coach Jeff Strasser nach oben. Ganz anders sieht es bei den Gästen aus. Nach einem starken Saisonstart wartet der Aufsteiger seit fünf Spielen auf einen Sieg und ist auf Rang 15 abgerutscht.

Das Duell zwischen Erzgebirge Aue und Jahn Regensburg (13.30 Uhr im LIVETICKER) spielt sich ebenfalls im Keller ab. Beide Teams gingen zuletzt zwei Mal in Folge als Verlierer vom Feld, der Jahn ist mit neun Zählern als 14. allerdings mehr unter Druck als Aue (13 Punkte/Rang 12).

Read more on Source