Meister-Löwen zittern sich zum Auftaktsieg

0
41

Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen ist in der DKB Handball-Bundesliga ein erfolgreicher Start in die neue Saison gelungen.

Die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen siegte am ersten Spieltag beim TBV Lemgo 26:24 (16:14) und nahm sofort Kurs auf die Mission Titel-Hattrick. Die Löwen hatten sich in den letzten beiden Spielzeiten jeweils die Meisterschaft gesichert.

Bester Werfer bei den Gästen war Rückraumspieler Andy Schmid mit sieben Toren. Der schwedische Linksaußen Jerry Tollbring traf vier Mal. Bei Lemgo stach der Niederländer Fabian van Olphen mit sechs Treffern heraus.

Nach 25 Minuten hatten die Löwen noch 12:14 zurückgelegen, drehten mit vier Toren nacheinander aber noch vor der Pause die Partie. Im weiteren Verlauf gaben sie die Führung nicht mehr aus der Hand und konnten sich zwischenzeitlich mit fünf Toren absetzen.

Nach einer 26:21-Führung fünf Minuten vor Schluss ließen es die Gäste in der Schlussphase locker angehen, und Lemgo kam bis auf zwei Tore heran.

Am Mittwoch hatten die Löwen im Supercup gegen Pokalsieger THW Kiel den ersten Titel der Saison geholt. Die Mannheimer siegten mit 4:2 im Siebenmeterwerfen.

Read more on Source