Englischer Zoo evakuiert: Tiger tötet Tierpark-Wärterin

0
140

CAMBRIDGESHIRE (GB) – Alle Gäste mussten heute Nachmittag den Zoo im britischen Cambridgeshire verlassen. Offenbar ist eine Wärterin im Käfig eines Tigers vom Tier getötet worden.

Schreck im Hamerton Zoo in Cambridgeshire in England: Wie «The Daily Mail» berichtet, musste der Tierpark heute Nachmittag evakuiert werden. Die Rettungsflugwacht und Polizei wurden laut «The Sun» zu einem «sehr ernstem Vorfall» gerufen. 

Das zumindest implizieren Fotos und Tweets, die derzeit im Internet kursieren. Ist ein ausgebrochener Tiger Schuld am Aufruhr? Laut «The Daily Mail» schreibt Augenzeuge Kevin Fernandez auf Facebook, dass eine Grosskatze entwischt sei. «Ich bin um mein Leben gerannt!»

«Sky News» schreibt derweil, eine Zoowärterin sei von einem Tiger getötet worden. Das bestätigt eine Mitteilung des Zoos, die auf Twitter publiziert wurde.

Zoomitarbeiter könnten derzeit nicht mit den Medien sprechen, weil ein Mitglied des Teams von einem Tiger getötet worden sei. Dasselbe bestätigt die Polizei: Eine Wärterin sei im Käfig eines Tigers getötet worden.

Weitere Infos sind momentan noch nicht verfügbar, allerdings soll der Zoo heute nicht mehr geöffnet werden.

Im Hamerton Zoo leben etwa 100 verschiedene Arten und 500 Tiere, darunter Tiger, Wölfe und Schlangen. Die Fläche des Parks beträgt rund 100'000 Quadratmeter. (stj)

Read more on Source