Kerber peilt Titel-Hattrick in Stuttgart an

0
82

Wenn die WTA-Tour Halt in Stuttgart (täglich ab 18.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) macht, ist es für die deutschen Spielerinnen das erste von zwei Heimspielen auf der Tour. Von den heimischen Fans beflügelt soll es ein erfolgreiches Turnier für das deutsche Team werden.

Angelique Kerber, Turniersiegerin von 2015 und 2016, peilt ihren dritten Erfolg in Folge an. Doch die Show wird ihr wohl trotzdem eine andere stehlen.

Die Hauptattraktion wird wohl definitiv Maria Scharapowa sein, die nach ihrer Dopingsperre erstmals wieder ein Turnier bestreiten darf. Die in der Weltrangliste weit abgerutschte Russin erhielt eine von drei Wildcards – sehr zum Leidwesen von Julia Görges.

Üblicherweise statten die Verantwortlichen mindestens zwei Lokalmatadorinnen mit dieser Berechtigung aus. Diesmal erhielt mit Laura Siegemund jedoch nur eine Deutsche eine Wildcard, die dritte ging an die Britin Johanna Konta (Nr. 7).

Görges ging leer aus und konnte sich durch die Fed-Cup-Teilnahme am Wochenende auch in der Qualifikation nicht an den Start gehen.

Inklusive Titelverteidigerin Angelique Kerber sind sieben Top-Ten-Spielerinnen beim mit 723.000 Euro dotierten Turnier am Start, es fehlen nur die schwangere Serena Williams (Nr. 1), ihre US-amerikanische Landsfrau Madison Keys (Nr. 9) und die Slowakin Dominika Cibulkova, die kurzfristig verletzt absagen musste.

Die Dienstagsspiele auf dem Centre Court:

ab 12 Uhr: 

Jennifer Brady (USA) – Barbora Strycova (Tschechien)
Anastasija Sewastowa (Lettland) – Samantha Stosur (Australien)
Swetlana Kusnetsowa (Russland) – Kiki Bertens (Niederlande)

ab 18.30 Uhr:

Shuai Zhang (China) – Laura Siegemund (LIVE im TV auf SPORT1
Ekatarina Makarowa (Russland) – Agnieszka Radwanska (Polen)

Read more on Source