Davis Cup: Frankreich wieder im Halbfinale

0
19

Frankreichs Tennisteam hat wie im Vorjahr das Halbfinale im Davis Cup erreicht.

Der neunmalige Gewinner lag am Samstag in Rouen nach dem Doppel gegen Großbritannien uneinholbar mit 3:0 in Führung.

Julien Benneteau/Nicolas Mahut setzten sich gegen Dominic Inglot/Jamie Murray mit 7:6 (9:7), 5:7, 7:5, 7:5 durch. Am Freitag hatten in den Einzeln Lucas Pouille gegen Kyle Edmund und Jeremy Chardy gegen Daniel Evans jeweils in drei Sätzen gewonnen. 

USA noch im Rennen

Die Briten, Sieger von 2015, mussten in der Normandie auf den Weltranglistenersten Andy Murray verzichten, der weiter an einer Ellbogenverletzung laboriert.

In Brisbane verhinderten die USA den vorzeitigen K.o. gegen Gastgeber Australien. Steve Johnson/Jack Sock gewannen im Doppel gegen Sam Groth/John Peers und verkürzten nach den beiden Einzel-Niederlagen auf 1:2. Jeweils 2:0 stand es vor den Doppeln in den anderen beiden Viertelfinal-Begegnungen zwischen Serbien und Spanien sowie zwischen Belgien und Italien, das in der ersten Runde Titelverteidiger Argentinien ausgeschaltet hatte. Belgien hatte das deutsche Team bezwungen.

Read more on Source