HC Leipzig verliert DHB-Duo

0
143

Der Ausverkauf beim finanziell angeschlagenen Frauenhandball-Bundesligisten HC Leipzig geht weiter. Die beiden deutschen Nationalspielerinnen Shenia Minevskaja und Anne Hubinger werden den Verein zum Saisonende verlassen.

Minevskaja wechselt nach SID-Informationen zur TuS Metzingen, wo sie bereits von 2013 bis 2015 unter Vertrag stand. Linkshänderin Hubinger schließt sich dem sechsmaligen deutschen Meister Thüringer HC an.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Nationaltorhüterin Katja Kramarczyk ihren Vertrag in Leipzig mit sofortiger Wirkung aufgelöst, sie spielt mittlerweile für Bayer Leverkusen.

Der HC Leipzig hatte am vergangenen Donnerstag finanzielle Verbindlichkeiten von 900.000 Euro öffentlich gemacht. Bis Mitte März will der Klub mit Hilfe einer unabhängigen Kanzlei ein Konzept erstellen, um Ende des Monats fristgerecht die Lizenz für die kommende Spielzeit zu beantragen.

Weiterhin werden Gespräche mit der Stadt geführt, die seit Anfang Januar laufen. Zudem hat der Klub ein Unterstützerkonto eingerichtet, auf das jeder einzahlen kann. Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat ebenfalls bereits diverse Aktionen zur Unterstützung der Handballerinnen angekündigt.

Read more on Source