Flughafen Colombo drei Monate tagsüber gesperrt

0
180

Anfang 2017 muss wegen Bauarbeiten mit Annullierungen und Flugplanänderungen gerechnet werden.

Zwischen Jänner und April 2017 wird der Flughafen Colombo in Sri Lanka wegen Renovierungsarbeiten während drei Monaten tagsüber geschlossen sein, wie travelnews.ch berichtet. Konkret würde es um die 30 Jahre alte und einzige Runway des Bandaranaike International Airports gehen. Für die Reparatur, die  von 6. Jänner bis 6. April 2017 täglich zwischen 8.30 Uhr und 16.30 stattfinden wird, muss der gesamte Flughafen geschlossen sein. 

Flugzeuge können während den Bauarbeiten in der Nacht starten und landen, mit den betroffenen Airlines wird derzeit ein Ersatzflugplan ausgearbeitet.

Bitter ist das nicht nur für Reisende, die damit rechnen müssen, dass ihr Flug annulliert wird, sondern auch für die ansässige Sri Lankan Airlines, die mit Einbußen von 17% rechnet.

Read more on Source