GQ-Gala: Bella Hadid ist Model des Jahres

0
68

Bella Hadid räumte beim großen „Men of the Year“- Event in London ab.

Eigentlich sollte sich ja alles um das starke Geschlecht drehen, aber eine Model-Beauty stahl allen die Show. Bei den „GQ Men of the Year Awards“ in London zeigte sich die Schwester von Victoria’s-Secret-Engel Gigi Hadid (21), Bella Hadid (19), in einer atemberaubenden champagnerfarbenen Hugo-BossRobe am Red Carpet.

Staraufgebot bei GQ-Gala

Aber sie war nicht nur unter den Gästen, sondern wurde auch gleich mit dem begehrten „Model des Jahres“-Preis ausgezeichnet. „Ich bekam einen kleinen Herzinfarkt“, gab sie danach in einem Interview mit der Daily Mail zu.

Der Mann des Jahres wurde übrigens DJ Calvin Harris (32), der Ex von Pop-Star Taylor Swift (26). Gerüchten zu folge soll er übrigens wieder frisch verliebt sein – und zwar in die mexikanische Sängerin Eiza González (26).

Bester Schauspieler wurde Aidan Turner (33), der in der Serie „Poldark“ mitspielt. Der britische Comedian Ricky Gervais (55) darf sich ab sofort „Genius“ nennen. „Frau des Jahres“ wurde Stand-up-Comedian Amy Schumer (35).

Weitere Preisträger: US-Mime Chris Pine (36), „Legende“ Sir Michael Caine (83), Boxer Anthony Joshua (26) und Musiker Jack Garratt (24). Neben den Preistärgern waren aber natürlich auch jede Menge andere prominente Persönlichkeiten bei der Gala zu Gast: Darunter auch kanadische Model Winnie Harlow (22), die gekonnt für die Kameras posierte:

 

Read more on Source